Lavendel-Shampoo selber machen

Grundrezept für Lavendel-Shampoo selber machen

Die Pflege der Haut und der Haare ist ein ständiger Begleiter. Oftmals erscheint es uns lästig und überflüssig, doch es ist ein Muss, da das äußere Erscheinungsbild sehr wichtig ist. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Pflegeprodukten und dementsprechend auch unterschiedliche Hersteller. Doch in den Produkten befinden sich meist Silikone und diverse andere Zusatzstoffe, auf die das Haar bzw. die Haut empfindlich reagieren.Lavendel-Shampoo selber machen

 

Damit die Pflege des Haares dennoch nicht zu kurz kommt, lässt sich ein Haarshampoo mit wenigen Mitteln und ohne großen Zeitaufwand selbst herstellen. Der Vorteil dabei besteht darin, dass keine Zusätze darin enthalten sind und das Shampoo somit auch von Allergikern verwendet werden kann.

Für die Zubereitung wird lediglich ein , eine Schüssel, ein Sieb und eine benötigt. Allerdings sollte bei der Herstellung beachtet werden, dass das Haarshampoo nur etwa zwei Wochen haltbar ist, da es keinerlei Konservierungsstoffe enthält.

 

Zutaten:

Zubereitung für Lavendel-Shampoo selber machen

Ungefähr 175 ml Wasser zum Kochen bringen und über die in der Schüssel befindlichen Lavendelblüten gießen. Um den Sud nutzen zu können, sollte das Ganze ungefähr drei Stunden ziehen.

Nach der Ziehzeit die Flüssigkeit mit den Blüten durch ein Sieb gießen und dabei das Wasser auffangen. Nun die restlichen 175 ml Wasser erhitzen, um darin die Seife aufzulösen. Nach ungefähr acht Minuten Kochzeit muss die Lauge auskühlen.

Nach dem Auskühlen werden beide Flüssigkeiten miteinander vermischt und zu einer homogenen Masse verrührt. Nun die Flüssigkeit in die dafür vorbereitete Flasche füllen und zur Aufbewahrung in den Kühlschrank stellen. Damit die Haltbarkeit nicht aus den Augen verloren wird, beschrifte die Flasche mit dem Herstellungsdatum sowie mit dem Inhalt.

Das Haar benötigt bei der Verwendung von einem selbst hergestellten Shampoo eine gewisse Eingewöhnungszeit. Am Anfang sieht der Haaransatz oft fettig aus und die Spitzen erhalten ein trockenes Aussehen. Nachdem das Shampoo jedoch einige Male angewendet worden ist, verschwinden diese Symptome. Zurückbleibt ein glänzendes und geschmeidiges Haar.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.