Apfeltee selbst machen aus getrockneten Apfelschalen


Äpfel gehören zu den Früchten, die am Häufigsten gegessen werden. Dazu können die Äpfel noch zu leckeren Speisen verarbeitet werden, ob im Kuchen oder als Apfelmus. Doch nicht jeder isst gerne die Schale des Apfels oder kann diese verwenden. Euch ist sicher auch schon aufgefallen, dass die Äpfel meistens geschält verarbeitet werden müssen. Wir zeigen euch hier, wie ihr die Apfelschalen weiter verwenden könnt, damit ihr diese nicht wegwerfen müsst.

Alternativ zum Apfeltee selbst machen

++


Ihr solltet natürlich nur Apfelschalen verwenden, die keine Druckstellen oder bereits bräunliche Stellen haben. Die einwandfreien Apfelschalen legt ihr nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Gitterrost. Wenn ihr den Apfelschalentee im Sommer zubereiten möchtet, könnt ihr die Apfelschalen auf dem Backblech zum Vortrocknen in die Sonne stellen. Wenn die Schalen gut vorgetrocknet sind, könnt ihr diese nun für 1 – 2 Stunden bei 50 °C im Backofen fertig trocknen. Seht euch die Apfelschalen immer mal wieder an, damit diese nicht verbrennen.

Die fertig getrockneten Apfelschalen könnt ihr jetzt in Behälter zum Aufbewahren füllen, um damit einen Apfelschalentee herzustellen.

Damit ihr euren Tee zubereiten könnt, nehmt ihr eine Handvoll getrockneter Apfelschalen aus dem Behälter und übergießt diese mit kochend heißem Wasser. Lasst den Apfelschalentee für ca. 10 Minuten ziehen. Danach könnt ihr euren Tee mit dem besten Apfelaroma genießen.

So könnt ihr nicht nur eure gekauften Äpfel besser verwerten, sondern ihr müsst euch keinen extra Tee kaufen, sondern stellt diesen einfach selbst her. Die Zubereitung und Vorbereitung ist wirklich sehr einfach und wenn ihr gerade am Schälen von Äpfeln seid, ist auch kein großer Zeitaufwand vorhanden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.