Ei-Zitronen-Shampoo selbst machen

Grundrezept für Ei-Zitronen-Shampoo selbst machenEi-Zitronen-Shampoo selbstmachen

Glänzendes und voluminöses Haar ist der Traum jeder Frau. Glanzloses und plattes Haar hingegen ein absoluter Alptraum! Häufig geschieht dies durch falsche Shampoos, durch das regelmäßige Benutzen von Haarsprays oder durch die Verwendung von .

Auf bestimmte Haarstyling-Produkte möchte jedoch niemand verzichten, sodass der Aspekt auf das richtige Shampoo gelegt werden sollte. In den meisten Haarshampoos, die im Handel erhältlich sind, sind chemische Zusätze wie Silikone oder Konservierungsstoffe enthalten. Doch nicht jedes Haar verträgt diese Zusätze, sodass es oftmals schwer ist, das passende Shampoo für sich zu finden.

Damit die Haarpflege dennoch ein effektives Ergebnis bringt, lassen sich Haarshampoos mit wenigen Mitteln selbst herstellen. Auf diese Weise weißt Du genau, welche Inhaltsstoffe sich darin befinden und kannst es perfekt auf Deine eigenen Wünsche abstimmen.

Für die Zubereitung werden nur wenige Dinge benötigt. In erster Linie ist eine Schüssel, eine saubere verschließbare Flasche sowie einnotwendig. Der Nachteil des selbst hergestellten Shampoos besteht jedoch darin, dass es nur ungefähr zwei Wochen haltbar ist, da sich darin frische Zutaten befinden.

Zutaten:

  • 1 Eigelb
  • Saft einer halben Zitrone
  • einige Spritzer oder Cognac

Zubereitung

Die Zubereitung gestaltet sich als sehr einfach und ist bereits in wenigen Minuten erledigt. Alle Zutaten in eine passende Schüssel geben und miteinander verrühren. Nachdem alles zu einer gleichmäßigen Masse vermengt worden ist, wird die Flüssigkeit in eine vorbereitete Flasche gefüllt.

Vor dem Aufbewahren im sollte die Flasche mit dem Herstellungsdatum sowie dem Inhalt versehen werden, damit die Haltbarkeit nicht überschritten wird.

Je nach Haarstruktur kann das Rezept natürlich individuell abgewandelt werden. Wer sich etwas mehr Volumen im Haar wünscht, kann ein wenig Bier hineinmischen. Das klingt im ersten Moment etwas merkwürdig, doch wird damit eine hervorragende Wirkung erzielt. Grundsätzlich trägt das Ei-Zitronen-Shampoo dazu bei, dass das Haar einen natürlichen und vor allem beeindruckenden Glanz erhält.

Allerdings geschieht das nicht direkt beim ersten Mal. Am Anfang benötigt das Haar eine gewisse Eingewöhnungszeit. Die Spitzen erhalten ein trockenes Aussehen und der Haaransatz sieht fettig aus. Doch nach mehrmaliger Anwendung legt sich das – das Haar wird geschmeidig und natürlich schön.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar