11 tolle Life Hacks – so macht das Kochen noch mehr Spaß

Kocht Ihr gerne, habt jedoch nicht genug Zeit, um Eure Lieblingsgerichte zuzubereiten? Dann solltet Ihr einige von unseren Life Hacks anwenden, um noch schneller Eure Lieblingsgerichte zu zaubern. Wir stellen Euch die beliebtesten Life Hacks für Köche und Köchinnen vor.

Hier kommen 11 tolle Life Hakcs für das Kochen

Zahnseide – noch genauer portionieren

Zahnseide schneiden
Du solltest Zahnseide wie diese hier verwenden. Sie ist geschmackslos und nicht gewachst. Klicke auf das Bild für mehr Infos.

Liebt Ihr es orientalische Gerichte zu kochen? Nicht nur der Börek ist bei vielen Menschen beliebt, sondern auch der klassische Döner. Wenn Ihr Döner selbst machen wollt, benötigt Ihr zuerst ein Fladenbrot. Selbstgemachtes Fladenbrot ist meist weich und bricht schnell. Eine Möglichkeit wie Ihr das Brot am besten schneidet, ist das Verwenden von Zahnseide.

Auch für die Gemüserolle kann die Seide für Zähne als Trennmittel genutzt werden. Weiche Speisen sind problemlos und exakt durch die Zahnseide trennbar. Sogar Torten teilt Ihr so noch genauer ab.

Kräuterwürfel selbst zubereiten

Liebt Ihr den Geschmack von Kräutern in Eurem Essen? Wenn Ihr frische Kräuter im Supermarkt kauft, sind diese nur begrenzt haltbar. Häufig kommt es vor, dass ein Teil der Kräuter weggeworfen wird.

Wenn Ihr Eure Kräuter nicht wegwerfen wollt, verwendet diese als Eiswürfel. Schneidet dazu einfach die Kräuter in kleine Stücke und friert diese beispielsweise mit Olivenöl ein. Nutzt dazu einen Eiswürfelbereiter. Ihr dürft Euch nun über eine leckere Mahlzeit mit gesunden Zutaten freuen.

Kräuter einfach trocknen

Eine tolle Alternative zu den Kräuterwürfeln sind getrocknete Kräuter. Oftmals dauert es viele Tage bis Eure Kräuter endlich getrocknet und somit zur Verwendung geeignet sind. Wenn Ihr eine Mikrowelle zu Hause besitzt, trocknet Ihr Eure Kräuter noch schneller. Gebt die Kräuter für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle und wiederholt diesen Vorgang so lange, bis die Kräuter komplett getrocknet sind.

Gekochte Eier schälen

Eierkocher
Wenn du energiesparend Eier kochen möchtest, solltest du über einen neuen Eierkocher nachdenken. Klicke für mehr Produktdetails auf das Bild

Kennt Ihr das Problem, dass Eure gekochten Eier nur schwer zu schälen sind? Mit einem einfachen Trick schält Ihr Eure Eier noch leichter. Nachdem Ihr die Eier gekauft habt, gebt diese für einige Tage in den Kühlschrank. Eier, die mindestens einige Tage im Kühlschrank verstaut waren, sind viel leichter zu schälen, nachdem diese gekocht worden sind. Probiert es gleich aus.

Brot und Brötchen wieder knackig machen

Seid Ihr gerade zu Hause und auf der Suche nach einem frischen Brötchen? Oftmals werden Brötchen bereits nach einem Tag hart. Mit einer einfachen Methode habt Ihr jedoch die Möglichkeit Eure Brötchen wieder knackig werden zu lassen. Nehmt einfach etwas Wasser und lasst dieses über das Brötchen laufen. Platziert das Brötchen dann für einige Minuten im heißen Ofen. Nachdem Ihr das Brötchen aufgebacken habt, ist es wieder knackig wie zuvor.

Kartoffeln leicht schälen

Kennt Ihr das Problem, dass es lange dauert bis Ihr alle Kartoffeln geschält habt? Dann kocht doch einfach Eure Kartoffeln, bevor Ihr diese schält. Nachdem die Kartoffeln gekocht worden sind, legt Ihr die Kartoffeln in Eiswasser. Die Schale der Kartoffeln wird sich nach kurzer Zeit bereits von selbst lösen. Das einzige was Ihr noch zu tun habt, ist es die Schale abzuziehen.

Zwiebeln ohne Tränen schälen

Beim Schälen von Zwiebeln kommen oftmals Tränen ins Spiel. Wenn Ihr keine Lust habt beim Schälen der Zwiebel durch den Mund zu atmen, gibt es noch einen anderen Trick. Legt Eure Zwiebel vor dem Schälen einfach in den Gefrierschrank. Nachdem die Zwiebel gefroren ist, habt Ihr die Option diese ohne Tränen zu schälen.

Eine weitere Möglichkeit ist es ein Stück Brot in den Mund zu legen. Ihr solltet jedoch darauf achten, dass ein Teil des Brots aus Eurem Mund ragt. Das Brot saugt beim Schälen von Zwiebeln die Dämpfe auf und sorgt dafür, dass die Dämpfe Euch nicht zum Weinen bringen.

Buttermilch schnell selbst machen

Wollte Ihr Euer Lieblingsgericht kochen, habt jedoch keine Buttermilch mehr? Dann spart Euch den Gang zum Supermarkt und macht einfach Eure eigene Milch. Alles was Ihr dazu benötigt ist Milch, Essig sowie Zitronensaft.

Nahrungsmittel schneller aus Dosen bekommen

Wenn Ihr Lebensmittel aus Dosen zum Kochen verwendet, kennt Ihr mit Sicherheit das Problem, dass nicht immer alles aus der Dose heraus kommt. Verwendet vor dem Öffnen der Dose einfach einen Dosenöffner und macht einige Löcher auf der unteren Seite der Dose. Wenn Ihr die Dose danach öffnet, bekommt Ihr alle Lebensmittel ohne Probleme aus der Dose.

Erdbeeren vom Stiel befreien

Die Erdbeeren vom Stiel zu befreien dauert häufig lange, wenn Ihr ein Messer dazu verwendet. Mit einem Strohhalm entfernt Ihr den Stiel von Erdbeeren in nur wenigen Sekunden und ohne einen großen Aufwand. Nehmt dazu einfach einen Strohhalm und führt diesen von der Spitze der Erdbeere bis zum Beginn des Stiels. Eure Erdbeere ist jetzt vom Stiel befreit sowie für den Verzehr geeignet.

Soßen und Suppen von Fett befreien

Habt Ihr Euch gerade eine leckere Soße gekocht, wollt diese jedoch von unnötigem Fett befreien? Auch wenn Ihr eine Suppe gemacht habt, die zu viel Fett enthält, befreit diese mit einem einfachen Trick von zu viel Fett. Nehmt einfach einen Eiswürfel aus dem Gefrierschrank und führt diesen über die Oberfläche der Suppe. Das Fett wird durch den Eiswürfel gehärtet und kann ganz einfach aus der Suppe oder Soße entnommen werden.

Diese 13 Ideen kannst Du aus Deinen alten Kleidern machen

Up-Cycling – Die beliebteste Art seine alten Klamotten zu verwerten ist, daraus Lappen zu machen. Jedoch gibt es noch andere Upcycling-Tipps, bevor Du Deine Kleidung weggibst oder den radikalen Schritt gehst und daraus Lappen machst.

Finde weitere Ideen aus diesen Büchern für Up-Cycling

 

Einkaufsbeutel

Für diesen Tipp musst Du nicht mal ein Nähexperte sein. Du kannst in nur wenigen Schritten aus Deinem T-Shirt eine Einkaufstasche machen.

Du brauchst dafür:

  • 1 altes T-Shirt
  • ein Lineal
  • eine Schere
  • ein Filzstift

Anleitung:

  1. Zuerst schneidest du die Ärmel und den Kragen des T-Shirts weg.
  2. Danach drehst Du das Short auf links und schneidest dieses am unteren Ende 2 cm Streifen ein.
  3. Von diesen beiden Streifen knotest Du je einem Streifen von der Vorderseite des T-Shirts und einen Streifen von der Rückseite straff zusammen.
  4. Zum Schluss drehst Du das T-Shirt wieder auf rechts.

Up-Cycling für ein Katzenzelt

Wenn Du Besitzer einer Katze bist, kannst Du mit einem alten T-Shirt und einigen anderen wenigen Hilfsmitteln ein Katzenzelt bauen.

Du brauchst dafür:

  • ein altes T-Shirt
  • eine Zange
  • 2 Kleiderbügel aus Draht
  • Klebeband
  • 1 Stück Pappkarton (ca. 40 x 40 cm)
  • eine Schere

Anleitung:

  1. Mit einer Zange entfernst Du den Halen des Kleiderbügels.
  2. Danach formst Du beide Bügel zu einem Bogen.
  3. Diese Bügelbögen bringst Du diagonal auf der Pappe an. Diese bilden das Zeltgestell. Hierfür steckst Du einfach die Bügelenden durch die Pappecken. An der Rückseite fixierst Du das Ganze mit Klebeband.
  4. In der Mitte, wo sich die Kleiderbügel überkreuzen fixierst Du ebenfalls mit Klebeband. Zudem umwickelst Du alle scharfen Drahtenden ebenfalls mit Klebeband.
  5. Zum Schluss ziehst Du das Short über das Gestell. Der Ausschnitt bildet Damm den Zeiteingang.
  6. Mit Sicherheitsnadeln verschließt Du das Zeit und befestigst dieses am Pappboden mit Klebeband.

Kosmetikpads

In der Regel bestehen die herkömmlichen Kosmetikpads aus Baumwolle für deine Naturksometik. Deren Herstellung verbraucht im Verhältnis viel Energie. Daher sind waschbare Kosmetikpads aus alten T-Shirts eine gute Alternative.

Tischset

Hierfür musst Du nur den Stoff auftrennen und in die gewünschte Größe schneiden. Danach steppst Du den Saum ab und nähst die Tasche fest. Schon hast Du ein recyceltes Tischset.

Pinnwand

Die Hintertaschen von Jeans lassen sich sehr gut verwenden, um Arbeitsutensilien oder andere Dinge zu verstauen.

Up-Cycling

Buchumschlag

Gerade für diejenigen, die gerne lesen und auch in der Öffentlichkeit, ist das Problem bekannt. Man möchte nicht jedem zeigen, was man liest. Daher kann eine selbst gebastelte Buchhülle eine einfache Lösung sein.

Dafür benötigst Du:

  • ein Lineal
  • eine alte Jeans
  • eine Nähmaschine
  • ein Buch
  • Garn
  • eine Stoffschere

Anleitung:

  1. Zuerst misst Du das Buch aus und schneidest aus einem Hosenbein den Stoff zu.
  2. Hierbei solltest Du oben und unten jeweils 2 cm Nahtzugabe hinzurechnen. An den Seiten sind es je 5 cm für den Umschlag.
  3. Trenne die Tasche von der Hose ab und Nähe diese auf die Buchvorderseite.
  4. Jetzt schlägst Du die Nahtzugabe unten und oben ein und bügelst diese um.
  5. Zum Schluss schlägst Du die Zugabe an den Seiten um und steppst die Kanten fest. Jetzt kannst Du den Umschlag über Dein Buch ziehen.

Kissenüberzug

Aus einer alten Jeans kann auch sehr gut ein Kissen gebastelt werden.

Haargummis

Socken bekommen öfters Löcher. Doch aus diesen Strümpfen lassen sich sehr gut Haargummis verarbeiten. Hierfür müssen die breiten Ringe abgeschnitten werden. Dann kann dieses doppelt gelegt und als Haargummi verwendet werden.

Stulpen für Getränkeflaschen

Stulpen für Getränkeflaschen sorgen dafür, dass man sich nicht die Hände verbrennt. Hierfür können Socken gut weiterverarbeitet werden. Du schneidest den Fußteil der Socke an und zähnst die Öffnung zu.

Kirschkernkissen

In erster Linie werden Kirschkernkissen als Wärmekissen bei Bauschmerzen verwendet. Aber auch um sich einfach wohlzufühlen. Es passiert sehr oft das ein Socke verschwindet. Aus einem Kuschelsocken kann sehr leicht ein Kirschkernkissen hergestellt werden. Hierfür können auch Traubenkerne, Dinkelkörner oder Roggenkörner verwendet werden.

Handy-Armband

Dicke Sport- oder Wintersocken lassen sich schnell zu einem Handy-Armband Up-Cycling ausführen..

Off-Shoulder Bluse

Ein altes Hemd, welches nicht mehr getragen wird, kann als eine schulterfreie Bluse umgewandelt werden.

Dafür benötigst Du:

  • Sicherheitsnadel
  • ein altes Hemd
  • Schere
  • Gummiband (18mm breit / 1 m lang)
  • Garn in der Blusenfarbe
  • Nähmaschine

Anleitung:

  1. Lege das Hemd auf eine flache Unterlage. Danach schneidest Du den Kragen etwas über der Schulter ab.
  2. Drehe das Hemd um und Klappe den angeschnittenen Rand einmal um.
  3. Die neue Oberfläche steckst Du mit Stecknadeln fest.
  4. Am äußersten Rand nähst Du mit der Nähmaschine entlang und lässt am Ende eine 5 cm große Öffnung übrig.
  5. Vorne auf das Gummiband steckst Du Stecknadeln drauf.
  6. Anschließend zeihst Du das Gummiband durch die Öffnung.
  7. Zum Schluss nähst Du die Enden des Gummibandes zusammen und nähst auch die letzten 5 cm zu.

Jupe

Du kannst auch aus einem Oberteil ein Unterteil herstellen. Vom Saum des Hemdes misst Du die gewünschte Rocklänge an. An dieser Stelle schneidest Du das Hemd ab. Den oberen Rand säuberst Du mit der Nähmaschine, schlägst diesen um und nähst ihn fest. Vergiss dabei aber nicht eine Öffnung zu lassen, durch die Du später das Gummiband ziehen kannst.

 

 

7 Naturkosmetika, die nicht so gut sind, wie Du denkst

In jeder Drogerie, in jedem Kaufhaus oder in jeder Ladenkette findet man Kosmetikprodukte und -marken, die natürlich, pflanzlich oder biologisch sein sollen. Doch sind diese Produkte wirklich nachhaltig? 7 der selbsternannten grünen Kosmetikmarken haben wir uns genauer angesehen.

Hier findest du unsere einfachen Naturkosmetik-Rezepte

Vor allem Naturkosmetikartikel verkaufen sich besonders gut. Dies erkennt man insbesondere daran, dass sich in den Regalen die natürlichen Produkte aneinanderreihen. Laut dem Marktforschungsunternehmen GfK wurde 2016 vier Prozent mehr nach Naturkosmetik gefragt. Die Nachfrage der naturnahen Kosmetik ist um sechs Prozent gestiegen.

Naturkosmetik selber machen
Mache deine Pflegeprodukte lieber gleich selbst


Doch es ist nicht alles auch natürlich, was nach grün ausschaut. Kosmetikmarken, die naturnah sind, möchten natürlich mit ihrer vermeintlichen Natürlichkeit überzeugen. Auch die Werbekampagnen sind aufwendig und die Verpackungen stylisch. Zudem werden diese in exklusiven Shops vertrieben.

Der Konsument kann den Unterschied zwischen naturnaher Kosmetik und echter Naturkosmetik nur schwer erkennen. Da die Begriffe in Deutschland nicht gesetzlich geschützt sind, dürfen Hersteller ihre Produkte als „Pflanzenkosmetik“ oder „Naturkosmetik“ bezeichnen. Zudem dürfen Zusätze wie beispielsweise „natürliche Inhaltsstoffe“ verwendet werden. Das alles, obwohl eventuell in den Produkten umwelt- und gesundheitsgefährdende sowie problematische Stoffe enthalten sein können.

In diesem Artikel möchten wir zeigen, wie man naturnahe Kosmetik und Naturkosmetik unterscheiden kann.

Diese Kosmetik-Marken sind nicht so gut, wie man vielleicht denkt

Die unten genannten Hersteller haben bei den jeweiligen Produkten angegeben, dass diese aus „natürlichen Inhaltsstoffen“ bestehen oder „von der Natur inspirierte Stoffe“ sowie „pflanzliche Wirkstoffe“ beinhalten. Jedoch tragen diese keinen Naturkosmetik-Siegel. Daher haben wir genauer nachgesehen, welche Stoffe darin vorkommen, die in zertifizierter Naturkosmetik nicht vorkommen dürfen. Zudem haben wir herausgefunden, warum diese Stoffe problematisch sind.

  1. Lush – handgemachte, frische Kosmetik?

Die Produkte, wie Seifen, Badekugeln oder Shampoos von Lush sind zum größten Teil ohne eine Verpackung mit Plastik. Zudem sind diese vegetarisch und die einzelnen Inhaltsstoffe sind als Fairtrade zertifiziert. Zusätzlich wird von dem Hersteller angegeben, dass die Produkte frei von Tierversuchen sind.

Durch die Inhaltsstoffliste der Produkte lässt sich erkennen, dass diese natürliche Inhaltsstoffe beinhalten. Jedoch sind auch „sichere synthetische Inhaltsstoffe“ zu finden. In echter Naturkosmetik dürfen synthetische Inhaltsstoffe nicht vorkommen.

So ist beispielsweise in dem festem Shampoo „Godiva“, neben den natürlichen Inhaltsstoffen, auch Tenside vorhanden. Dieses ist in der Naturkosmetik verboten. Der Grund dafür: Tenside basiert auf Erdöl und kann die Haut durchlässig für Giftstoffe machen.

Andere Produkte von Lush können Parabene oder Polymere enthalten. Parabene gelten als hormonell wirksame UV-Filter. Polymere sind flüssige Kunststoffe. Diese sind biologisch schwer abbaubar. Daher ist die Marke Lush von Naturkosmetik weit entfernt.

  1. Yves Rocher – Pflanzenkosmetik aus natürlichen Inhaltsstoffen?

Die „Pflanzenkosmetik“ von Yves Rocher ist mit „100% pflanzlichen Wirkstoffen“. Für die Verpackungen werden recyceltes Plastik und recycelbares Plastik verwendet. Zudem bestehen die Verpackungen aus „96% Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft“.

Die Marke setzt sich laut der Unternehmensseite für die Aufforstung von Regenwäldern ein. Dafür hat das Unternehmen das Projekt Plant für geh Planet. Es werden keine Tierversuche durchgeführt und zusätzlich zu der konventionellen Kosmetik ist auch ein Ecocert-zertifizierte Naturkosmetiklinie in dem Sortiment zu finden. Jedoch sind diese Produkte online „vorübergehend leider nicht verfügbar“.

Der Farbstoff Tartazin ist in dem „Duchgelkonzentrat – Olive-Petithrain“ enthalten. Denselben Farbstoff kann man in Lebensmitteln, wie Senf, Puddingpulver, Schmelzkäse, Süßigkeiten oder in Getränken finden. Jedoch kann dieser Farbstoff Reizungen und allergische Reaktionen hervorrufen. Zusätzlich ist in diesem Produkt CI17200 enthalten. Dies ist ein Azofarbstoff mit einem Baustein namens Anilin. Dieser Baustein kann sich abspalten und kann gemäß dem Bundesinstitut für Risikobewertung Krebs verursachen sowie das Erbgut beschädigen. In der zertifizierten Naturkosmetik sind beide Stoffe verboten.

Flüssige Kunststoffe können in weiteren Produkten dieser Marke enthalten sein. Diese künstlichen Polymere können laut Greenpeace ins Abwasser gelangen und dadurch in den Meeren sowie in den Flüssen landen. Dadurch können sich diese Stoffe in der Nahrungskette anreichern und in die Nahrungsmittel gelangen. Dabei handelt es sich also im weitesten Sinne um Mikroplastik.

Was wir nicht finden konnten waren zu „100% pflanzliche Wirkstoffe“. Eine Liste der Inhaltsstoffe kann zudem online nicht angesehen werden, sondern ist nur auf den Verpackungen selbst zu finden.

  1. Botanicals von L´Oreal – sind botanische Inhaltsstoffe zu finden?

Diese naturnahe Linie ist seit dem Frühjahr 2017 auf dem Markt. Gemäß der Verpackung sind die Produkte „ohne Silikone, ohne Parabene, ohne Farbstoffe“ und „ohne Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs“. Theoretisch sind diese Produkte also vegan. Jedoch sind die Produkte aus dieser Linie nicht zertifizierte Naturkosmetik.

Positiv zu erwähnen ist, dass die Inhaltsstoffe, im Vergleich zu anderen Marken, wesentlich unproblematischer sind.

Laut der Verpackung enthält die „Lavendel Hydratisierende Pflege Maske“ „98% natürliche Inhaltsstoffe“. Es ist in diesem Produkt auch nichts zu finden, was in einer zertifizierten Naturkosmetik nicht vorkommen darf. Die eingesetzte Benzoesäuren, die zur Konservierung eingesetzt wurden, sind leicht problematisch. Diese werden verdächtigt, die Sinnesorgane zu reizen und eine hormonelle Wirkung zu haben. Auch wenn diese synthetisch hergestellt werden, sind sie ein naturidentisches Konservierungsmittel. Daher sind diese Säuren nicht in der zertifizierten Naturkosmetik erlaubt.

In den weiteren Produkten dieser Linie sind jedoch hautschädigende Tenside sowie synthetische Polymere zu finden. Die Polymere, also Kunststoffe, sind im eingestrichen Sinne kein Mikroplastik, da diese wasserlöslich sind und nicht in fester Form vorkommen. Da es sich jedoch um synthetische Kunststoffe handelt, werden diese von Umweltorganisationen als bedenklich gehalten.

  1. The Body Shop – Ethische Pflege

„Von der Natur inspirierte Kosmetik“, die zudem „ethisch und nachhaltig“ hergestellt ist, finden man bei The Body Shop. Jedoch sind in den Produkten Silikone, Parabene, bedenkliche Farbstoffe sowie Tenside zu finden. Diese Stoffe dürfen in der zertifizierten Naturkosmetik nicht vorkommen. Positiv ist allerdings, dass die Produkte gemäß PETA frei von Tierversuchen sind.

Aggressive Tenside, Mikroplastik und Benzophenone-3 findet man in dem „Pink Grabepfruit Freah Body Srobet“. Benszophenone-3 ist ein UV-Filter. Diese reichern sich im Organismus der Muttermilch und der Umwelt an. Zudem können diese hormonell wirksam sein. In der Naturkosmetik dürfen diese Stoffe nicht vorkommen. Der synthetisch hergestellte Stoff EDTA ist ebenfalls bedenklich. Dieser Stoff wird verdächtigt, Körperzellen durchlässig für giftige Stoffe zu machen. Ebenso ist dieser Stoff möglicherweise umweltschädlich.

  1. Sind in L´Occitane natürliche Inhaltsstoffe enthalten?

Die Produkte dieser Marke bestehen „bevorzugt aus natürlichen Inhaltsstoffen“. Das ein Viertel der „200 natürlichen Inhaltsstoffe“ bio-zertifiziert sind, wird von dem Unternehmen auf der Webseite geschrieben. Die Plastikverpackungen sind angeblich recycelbar und das Unternehmen engagiert sich für soziale Projekte.

Halogenorganische Verbindungen sind in „Verveine Gel Créme“ vorhanden. Dieser Stoff ist laut der Verbraucherzentrale gesundheitsschädlich. Für die Umwelt ist diese Verbindung zum Teil giftig. Einige dieser Verbindungen können auch krebserregende sein. In dieser Handcreme sind ebenso Polymere enthalten. Dabei handelt es sich um Kunststoff, der auf Erdöl basiert. In der Naturkosmetik dürfen diese Stoffe nicht vorkommen.

Silikone, Polymere, auf Mineralöl basierende Paraffine, Allergene und bedenkliche Tenside sind in weiteren Produkten dieser Marke enthalten. In der zertifizierten Naturkosmetik dürfen all diese Stoffe nicht vorkommen.

  1. Ist Palmolive Naturals 100% natürlichen Ursprungs?

In Discountern und Drogerien kann man die Produkte von Palmolive günstig erwerben. Angeblich sollten die Inhaltsstoffe der Produktlinie „Palmolive Naturals“ zu „100% natürlichen Ursprungs“ sein.

Gefunden haben wir jedoch eine große Menge an Inhaltsstoffen, die nicht natürlich sind.

Unter anderem enthält das „Cremebad Olive & Milch“ den synthetisch hergestellten Stoff Lilial. Dies ist ein Duftstoff, der für Allergiker ungeneigten ist. Zudem hat dieser Stoff die Fortpflanzungsfähigkeit in Tierversuchen beeinträchtigt. In dem Produkt ist zusätzlich der Farbstoff Tartrazin zu finden. Dieser Farbstoff wird in Verbindung mit Hautausschlägen, verschwommenem Sehvermögen und Atembeschwerden gebracht. Ebenso kann dieser Farbstoff die Aktivität und die Aufmerksamkeit von Kindern beeinträchtigen. Neben diesen Inhaltsstoffen sind Tenside und Polymere enthalten. Für zertifizierte Naturkosmetik sind diese Inhaltsstoffe verboten.

  1. Rituals – wird der Planet respektiert?

Diese Kosmetikmarke wirbt damit, den „Menschen helfen“ zu wollen und „den Planeten zu respektieren“. Jedoch inszeniert sie sich nicht direkt als grün. Zusätzlich sollen in den Produkten keine Parabene zu finden sein. Das Unternehmen gibt auf seiner Webseite preis, dass auf natürliche Inhaltsstoffe so weit wie möglich gesetzte wird. „Sichere Alterntiven“ werden ansonsten verwendet.

Der synthetische Duftstoff Lilial ist in dem Deo „The Ritual of Dao“ zu finden. Dieses ist ein Allergen, welches von Allergikern und Asthmatikern gemieden werden sollte.

Ebenso sind Silikone zu finden, die hormonell wirken und in der Umwelt schwer abgebaut werden können. Zusätzlich reichern sich diese in lebenden Organismen an. Diese beiden Inhaltsstoffe kommen in der Naturkosmetik nicht vor. Zusätzlich können diese auch nicht als sicher bezeichnet werden.

Was ist nun der Unterschied zwischen naturnaher Kosmetik und echter Naturkosmetik?

Durch verschiedene Zertifikate, die in Deutschland zu finden sind, kann eine Hilfe gegeben werden, echte Naturkosmetik erkennen zu können. Das ein zertifiziertes Produkt „Rohstoffe natürlichen Ursprungs“ enthält, lässt sich an den Siegeln des BDHI, Ecocert und Natrue erkennen. Das bedeutet, diese Stoffe sind aus tierischer, pflanzlicher der mieralischer Herkunft. Verboten hingegen sind Öle, Konservierungsmittel, synthetisches Fett und Silikone.

Diese drei Produkte sind beispielsweise alle mit einem Zertifikat versehen, sodass du wirklich auf Naturprodukte zurückgreifst.

ÖKO-Test Auszeichnung Sehr Gut - 97,5% Bio Aloe Vera Gel in 200ml Glasflasche - Mit Hyaluronsäure, Bio Spirulina, Jasmin & Panthenol - After Sun - Halal + Vegan - Naturkosmetik Made in Germany Nicht geeignet für offenporige Matten und Matten aus Naturkautschuk verwenden. Nicht in die Augen sprühen. (entzündlich: 65% Vol.) NATÜRLICH: Enthält Eukalyptus, Rosmarin, Minze und Hamamelis, frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen, frei tierischen Produkten und Treibgas Anti Pickel Balsam, reduziert Pickel rein natürlich, mit BIO Kokosöl BIO Neemöl, Hopfen, Salbei, Natur Creme gegen Hautrötungen, Bläschen abdecken, natürlich ohne Tierversuche, Naturkosmetik

Daher ist es wichtig, dass genauer hingeschaut wird, wenn Produkte kein Siegel tragen. Das Lesen der Inhaltsstoffe kann dabei ebenfalls hilfreich sein. Zusätzlich können Apps, wie Toxfox oder Codecheck dabei helfen. Hier wird ein Barcode gescannt und die App teilt mit, welche Inhaltsstoffe in dem Produkt problematisch sind und warum.

Petersilie pflanzen im Eigenanbau

Petersilie pflanzen – im Garten oder Topf

Petersilie pflanzen Samen
Hier findest du günstig Petersilien Samen zum pflanzen.

Petersilie wird ca. zwei Jahre alt. Die 30 cm hohe Rosette wird im ersten Jahr gebildet. Diese besteht aus gefiederten und dunkelgrünen Blättern. In dem zweiten Lebensjahr wird im Juni ein 60 cm hoher Blütenstängel gebildet. An diesem bilden sich wiederum gelbgrüne Doldenblüten. Im Herbst werden aus diesen Doldenblüten die Samen entwickelt. Nach dieser Zeit wird das Blattwachstum eingestellt und die Pflanze ist für eine Ernte nicht mehr verwendbar.

Standort und Boden Persilie

Damit die Petersilie gedeihen kann, muss der Standort halbschattig sein. Zudem muss der Boden tiefgründig, humos und durchlässig sein. Ein Beet, welches im Herbst mit Kompost oder organischem Dünger angereichert wird, ist von Vorteil. Zudem reagiert Petersilie auf einen verkrusteten Boden.

Aussaat und Pflanzung

Damit Petersilie im Sommer und im Herbst geerntet werden kann, ist eine Aussaat ab Mitte März im Freiland sinnvoll. Dabei werden die Samen 1 bis 2 cm tief und mit 20 bis 30 cm Reihenabstand ausgesät. Die Keimdauer hat eine Länge von 3 bis 4 Wochen. Daher sollte der Boden gleichmäßig gewässert und frei von Unkraut gehalten werden. Damit die Erde feucht und warm bleibt, kann das Beet mit einem Vlies oder einer Lochfolie abgedeckt werden. Damit auch im Winter Petersilie geerntet werden kann, muss diese bis Ende Juli ausgesät werden. Danach ist es empfehlenswert diese in einem Gewächshaus anzubauen.

Mini Gewächshaus Petersilie
Für weitere Details auf das Bild klicken.

Ab Mitte Januar kann die Petersilie auch in einer Aussaatschale oder in Töpfen vorgezogen werden. Die Keimung muss hier bei 25 °C stattfinden. Danach werden die Pflanzen bei 15 °C kultiviert. Dadurch werden diese vor dem Aussetzen im April abgehärtet.

Pflege von Petersilie

Es wird viel Feuchtigkeit benötigt, jedoch ist eine Staunässe nicht geeignet. Der Boden muss regelmäßig gelockert werden. Dadurch wird ein erneuter Austrieb gefördert und Unkraut wird beseitigt. Das Beet sollte mit Kompost vorbereitet werden. Anschließend wird keine weitere Düngung benötigt.

Ernte und Lagerung von Petersilie

Ab dem späten Frühjahr können immer frische Blätter geerntet werden, wenn de Pflanzen kräftig genug sind. Sobald diese jedoch angefangen haben zu blühen, sind die Blätter nicht mehr genießbar. Am besten sollten die Blätter frisch zerkleinert und über Quark, Kartoffeln, Suppen, Salate oder Soßen gestreut werde. Die Blätter sollten nicht mitgemocht werden. Die Petersilie lässt sich bei 200 °C für 1 Minute im Backofen trocknen. Hierdurch werden jedoch das Aroma und die Farbe verloren gehen. Konservieren kann man Petersilie durch Einfrieren. Hierfür muss diese gewaschen und trockengeschüttelt werden. Anschließend wird diese gehackt und Behälter gegeben, die zum Einfrieren geeignet sind.

Mischkultur und Fruchtfolge

Petersilie darf nur alle 4-5 Jahre auf demselben Beet angebaut werden. Dies gilt für alle Doldenblütler. Zudem sollten sich andere Doldenblütler nicht auf demselben Beet befinden. Jedoch können Spinat, Tomaten, Radieschen oder Mangold als Mischkulturpartner angebaut werden. Ebenfalls als Pflanzenpartner ungeeignet ist Kopfsalat.

Sorten

Es werden bei Blattpetersilie Sorten mit glatten und mit gekrausten Blättern unterschieden. Als besonders vitaminreich und aromareich gilt Petersilie mit glatten Blättern.

Glatte Blattpetersilie:

„Laura“: Hierbei handelt es sich um eine Schnittpetersilie mit glatten Blättern. Diese hat einen kompakten Wuchs und hat ein intensives Aroma. Der Wuchs ist kräftig und aufrecht.
„Einfach Schnitt“: Dies ist ebenfalls eine aromatische Sorte mit glatten Blättern.
„Gigante d‘Italia‘: Diese Sorte ist gut zum Trocknen geeignet. Ebenso hat diese große Blätter und ist sehr ertragreich.

Krause Blattpetersilie:

„Mooskrause“: Diese Sorte ist altbewährt. Sie besitzt mittel- bis dunkelgrüne Blätter, die sehr stark gekraust sind. Ebenso besitzt diese einen langen Stiel. Diese Sorte ist sehr resistent Krankheiten gegenüber.
„Gärtnerstolz“: Diese Sorte ist sehr alt und robust. Sie hat ein geringes intensives Aroma.
„Lisette“: Die Blätter dieser Sorte sind zart gekraust. Sie eignen sich gut, um Speisen zu garnieren und Salate zu würzen.
„Sperlings Smaragd“: Diese Petersiliensorte ist dicht gefüllt und ertragsreich. Zudem übersteht diese auch die Winterzeit.
„Grüne Perle“: Bei dieser Sorte handelt es sich um Petersilie, die auch für eine Spätaussaat geeignet ist. Sie hat dicht gekrauste und dunkelgrüne Blätter.

Krankheiten und Schädlinge

Blattpetersiliesorten mit glatten Blättern sind anfälliger für Krankheiten als Sorten mit gekrausten Blättern. Ab Juni machen sich Fadenwürmer mit einer roten Laubfärbung bemerkbar. Ebenso kann die sogenannte Septoria-Blattfleckenkrankheit vorkommen. Bei dieser Pilzkrankheit werden braune Flecken an den Blättern gebildet. Auf denen sitzen schwarze Sporen. Die Samen mit heißem Wasser als Gegenmaßnahme behandelt werde. Ein Befall mit falschem Mehltau kann im Herbst auftreten. Durch einen regelmäßigen Fruchtwechsel sowie ausreichen Abstand zwischen den Pflanzen kann diesem vorgebeugt werden.

Herkunft

Ursprünglich stammt Petersilie aus Südosteuropa. Es gehört zu der Familie der Doldenblütler. Dieses sehr beliebte Küchenkraut wird vor allem zum Würzen und Verfeinern von Gerichten verwendet. Es gibt zwei verschiedene Sorten. Die eine Sorte besitzt glatte Blätter, wohingegen die andere Sorte gekrauste Blätter hat. In Petersilie sind wertvolle Mineralstoffe enthalten. Unteranderem Calcium, Eisen, Vitamine A, B und C sowie ätherische Öle.

Rosmarin pflanzen im Eigenanbau

Rosmarin pflanzen im Eigenanbau

Wuchs

Rosmarin pflanzen
Hier bekommst du die richtigen Samen für den Rosmarin EigenanbauBlüten

Bei Rosmarin handelt es sich um einen Halbstrauch. Die Triebspitzen verholzen bis zum Winter nicht vollständig. Rosmarin wächst dichtmaschig und aufrecht. Kantig und stark verzweigt sind die Triebe. Je nach Sorte und Klima kann Rosmarin bis zu zwei Meter hoch wachsen.

Die röhrenförmige Lippenblüten erscheinen in den Blattachseln der Triebenden im zweiten Frühjahr ab März bis Anfang Mai. Je nach Sorte können die Blüten blauviolett, hellblau, weiß oder rosa sein. Zudem werden durch die Blüten viele Insekten angelockt.

Standort und Boden

Rosmarin bevorzugt einen sonnigen, warmen und geschützten Standort. Am besten sollte dieser ein günstiges Mikroklima haben. Das Kraut verträgt Hitze sehr gut und kann sowohl in milden Regionen als auch in einem Topf gepflanzt werden. Der Boden sollte mäßig trocken und durchlässig kalkhaltig sein. Zusätzlich darf der Boden etwas steinig sein.

Pflanzung und Pflege von Rosmarin

Es ist zu empfehlen, den Rosmarin in einem Topf auf der Terrasse oder einem Balkon zu kultivieren. Im Herbst kann die Pflanze dann in einem unbehüteten Gewächshaus überwintert werden. Wenn die Pflanze einen guten Winterschutz hat, kann diese auch an einem geschützten Standort mit mildem Weinbauklima gehalten werden. Der Rosmarin fühlt sich zwischen Lavendel, Ysop und Thymian an dem höchsten Punkt wohl. Ein schwerer Boden sollte mit Kies oder Sand aufgelockert werden. Als Standort ist auch ein Steingarten geeignet. Im Frühjahr sollten die Freilandpflanzen in eine magere und durchlässige Erde gesetzt werden.

Rosmarin Pflege
Dünge deine Kräuter richtig

Wenn der Rosmarin in einem Topf gehalten wird, sollte die Blumenerde oder Kräutererde mit Sand oder Tongranulat gemischt werden. Zudem sollte der Topf über ein Abzugsloch verfügen. Er sollte regelmäßig aber mäßig mit Wasser gegossen werden. Trockenheit wird von der Pflanze vertragen, jedoch ist Staunässe ungeeignet. Der Rosmarin sollte seltener umgetopft werden. Je älter dieser wird. Der Strauch kann kompakt gehalten werden, wenn dieser Ende März nach der Blüte zurückgeschnitten wird. Gedüngt werden muss die Pflanze nicht. Allerdings sollten Topfpflanzen zwei bis drei Mal pro Saison mit Flüssigdünger versorgt werden. Dieser sollte jedoch niedrig dosiert sein.

Winterschutz

Da Rosmarin -8 °C bis 10 °C verträgt, sollte dieser so lange wie möglich draußen gehalten werden. Zum Überwintern sollte Rosmarin in einem ungeheizten Gewächshaus gehalten werden. Auch in einer Garage kann dieser überwintert werden. Im Winter verliert der Rosmarin seine Blätter, die im Frühjahr wieder austreiben. Der Wurzelballen sollte im Winzer nicht austrocknen, mehr Wasser benötigt der Rosmarin im Winter nicht. Die Pflanze kann ab März wieder auf die Terrasse gestellt werden.

Rosmarin, der draußen steht, sollte im Wurzelbereich mit einer dicken Herbstlaubschicht geschützt werden. Mit einem Wintervlies kann die Krone geschützt werden. Damit eine Freilandpflanze überlebt, muss der Boden durchlässig trocken sein.

Ernte und Verwertung von Rosmarin

Rosmarin kann das ganze Jahr über geerntet werden. Hierfür werden die einzelnen Blätter gepflückt. Es können aber auch die ganzen Triebspitzen mit einem Messer abgeschnitten werden. Zum Verfeinern von Fleischgerichten können die Blätter frisch oder mitgemocht verwendet werden. Aber auch Aufläufe, Desserts, Chutneys oder Marmelade lassen sich mit einer geringen Dosis verfeinern. Eine beliebte Zutat ist es besonders in der mediterranen Küche. Auch Öl kann sich aromatisieren lassen, indem frische Zweige darin eingelegt werden. Durch Trocknen des Rosmarins wird das Aroma nicht verloren gehen.

Sorten

  • „Arp: Hierbei handelt es sich um eine robuste und winterharte Sorte. Diese hat hellblaue Blüten. Die Blätter sind dick und graugrün.
  • „Davor: Diese Sorte ist kleinwüchsig. Daher ist sie sehr gut für Töpfe und auf der Terrasse oder dem Balkon geeignet. Die Blüten sind rosafarbig.
  • „Blaulippe: Dies ist eine kompakte Sorte. Die Blüten sind dunkelblau. Jedoch ist diese Sorte relativ empfindlich Frost gegenüber.
  • „Majorca Pink: Diese Sorte hat einen säulenförmigen Wuchs. Die Blüten sind zartrosa und zahlreich. Zudem sind die Nadeln hellgrün. Diese Sorte ist jedoch sehr empfindlich und eignet sich daher eher für Töpfe.
  • „Severn Sea: Die Rosmarinsorte wächst ausladend. Sie hat schmale Blätter und die Blüten sind violettblau. Überwintert werden sollte diese Sorte an einem hellen und kühlen Ort.
  • „Tuscan Blue: Diese Sorte wächst schnell und aufrecht. Die Blätter sind blaugrün und haben ein intensives Aroma.

Vermehrung

Gut vermehren lässt sich Rosmarin durch Stecklinge. Hierfür müssen ca. 10 cm lange Triebspitzen abgeschnitten werden. Die unteren Blätter werden abgestreiften und die Triebstücke werden einzeln für ca. 5 cm in einen Topf gesteckt. Die Erde muss etwas angefeuchtet werden und über die Töpfe wird ein transparenter Folienbeutel gestülpt. Auch durch eine Aussaat kann Rosmarin vermehrt werden. Dies ist im Frühling möglich. Jedoch sind junge Sämlinge für Pilzkrankheiten empfindlich und wachsen langsamer.

Krankheit und Schädlinge

Im Grunde ist Rosmarin nicht sehr anfällig Krankheiten gegenüber. Wenn die Pflanzen zu dicht aneinander stehen, kann echter Mehltau vorkommen. Sollte die Erde zu nass sein, kann es oft zu Wurzelfäule kommen. Dadurch wird ein Befall von Pilzkrankheiten begünstigt. Blatt- und Wollläuse sowie Spinnmilben kommen nur sehr selten vor. Durch den hohen Gehalt an ätherischen Ölen werden jedoch die meisten Schädlinge ferngehalten.

Herkunft

Zu der Familie der Lippenblütler gehört Rosmarin. Es ist ein typisches Mittelmeergewächs. Finden kann man Rosmarin vor allem in den Küstenregionen und an Felsenhängen im Mittelmeerraum. Übersetzt heißt der lateinische Name „rosmarinus“ „Tau des Meeres“. Diese Bezeichnung kann auf das Vorkommen an der Mittelmehrküste hindeuten. Es gibt jedoch auf die Vermutung, dass der Name an die griechische Bezeichnung angelehnt ist, die „balsamischer Strauch“ bedeutet. Diese Bezeichnung sagt aus, dass Rosmarin einen sehr hohen Anteil an ätherischen Ölen hat.

Verwendet wurde es in der Antike wegen seines starken Duftes. Er wurde für rituelle Räucherungen verwendet. Zudem war er ein Symbol für Liebe und Treue. Im Mittelalter wurde es vor allem als Heilkraut verwendet. Zusätzlich wird dieses Kraut seit Jahrhunderten zum Verfeinern von Gerichten verwendet. Da sich Rosmarin auch trocknen lässt, kann es auch zu Tee verarbeitet werden. So kann es gegen Kopfschmerzen oder Nervenschmerzen helfen.

Die besten Nudelmaschinen für gesundes Essen

Die Nudelmaschine – Von Spaghetti bis Ravioli, hier sind die Maschinen, die Ihnen helfen, ein traditionelles italienisches Gericht zu kreieren.

Nudelmaschine Vergleich

Wenn Sie jemals versucht haben, Nudelteig mit einem Nudelholz auszurollen, werden Sie wissen, dass es einfach nicht den Schweiß und den Kampf wert ist, ihn dünn genug zu machen. Erweitern Sie Ihr Spiel und retten Sie Ihren Verstand mit einem Nudelhersteller. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Maschine auf eine mit fünf oder mehr Dickeneinstellungen, damit Sie den Teig dünn genug bekommen, verschiedene Aufsätze für verschiedene Nudelsorten und idealerweise eine Klemme zur Befestigung an Ihrer Arbeitsfläche oder Ihrem Tisch.

Wir haben sowohl manuelle Hersteller getestet, bei denen Teig von Hand hergestellt und dann durch Walzen mit einem Griff und etwas Muskelkraft zugeführt wird, als auch elektrische Versionen, die verständlicherweise teurer sind, aber den Prozess wesentlich arbeitsintensiver machen, indem sie die Pasta für Sie kneten und formen. Die meisten werden eine kleine Menge an Einrichtung erfordern, aber wir haben festgestellt, dass alle diese sehr einfach zu montieren sind.

Wenn Sie eine manuelle Maschine verwenden, stellen Sie den Teig nach Ihrem Rezept her, rollen Sie ihn dann flach genug, um ihn durch Ihre Maschine zu laufen, mahlen Sie ihn und führen Sie ihn auf der breitesten Einstellung durch, indem Sie den Teig zwischen jeder Rolle zu einem Drittel falten, bis er glatt und seidig ist. Je nach Maschine und Verfahren kann dies zwischen drei und acht Umdrehungen dauern. Wenn Sie diese Stufe erreicht haben, reduzieren Sie die Dicke auf dem Maker und führen Sie sie erneut durch.

Wiederholen Sie dies und reduzieren Sie die Dicke jedes Mal, bis Sie sich durch alle Einstellungen an der Maschine gearbeitet haben und eine dünne, dehnbare Pasta haben. Fünf bis zehn Minuten ruhen lassen, um leicht auszutrocknen, dann, wenn gewünscht, durch den gewünschten Fräser gehen.

Beachten Sie, dass Teigwarenhersteller niemals mit Wasser gewaschen werden sollten, da es schwierig ist, alle beweglichen Teile gut genug zu trocknen und es rosten kann. Ein gutes Modell sollte nicht mit Mehl oder Teig verstopfen, aber ein paar Krümel sind völlig normal; verwenden Sie eine steife, trockene Bürste, um es zu reinigen.

Imperia 20600 Nudelmaschine

Imperia 20600 Nudelmaschine

Die Imperia ist eine sehr beliebte Option, und das aus gutem Grund. Von einer italienischen Marke bietet sie sechs Dicken, fühlt sich solide und gut gebaut an, hat die üblichen Fettuccino- und Spaghetti-Schneider, eine Klemme zur Befestigung an der Arbeitsplatte und, was am wichtigsten ist, wir fanden, dass sie beim ersten Gebrauch perfekte Nudeln hervorbrachte, während die anderen Maschinen, an die wir uns zu gewöhnen versuchten, eine Weile brauchten.

Jetzt kaufen

Marcato Classic Nudelmaschine Atlas 150

Marcato Classic Nudelmaschine Atlas

Der Marcato Atlas 150 (von der italienischen Spitzenmarke für Kochgeschirr) verfügt über die einfachste Kurbelfunktion, die wir gefunden haben, und einen komfortablen Kunststoffgriff. Es ist eine gute Wahl, wenn Sie sich um den Komfort der Nutzung bei billigeren Modellen sorgen. Es hat auch “patentierte eloxierte Aluminiumrollen” – wir sind uns nicht ganz sicher, was das bedeutet, aber wir haben festgestellt, dass sie das geringste Mehl benötigen, um das Anhaften der Nudeln an jeder Maschine zu verhindern, die wir ausprobiert haben. Mit 10 Dickeneinstellungen und den standardmäßig zwei Schneidemaschinen ist er schwer und fühlt sich an, als wäre er für ein Leben lang haltbar. Erhältlich in vier Farben, während zusätzliche Aufsätze, wie z.B. für Vermicelli und Ravioli, separat erhältlich sind.

Jetzt kaufen

Kitchen Craft World of Flavours Edelstahl Pasta Maker

Kitchen Craft World of Flavours Edelstahl Pasta Maker Maschine – blau

Da es im Namen mehr Luxus als im Preis ist, ist dies von der britischen Kochgeschirrmarke eine gute Wahl, wenn Sie eine preiswerte Möglichkeit suchen, Nudeln zum Verkosten anzubieten. Es verfügt über eine Klemme zur Befestigung an Ihrer Arbeitsfläche, neun Dickeneinstellungen sowie Fettuccino- und Spaghetti-Schneider. Sie können den Qualitätsunterschied zu teureren Modellen spüren und wir sind uns nicht sicher, ob er dem regelmäßigen Gebrauch standhalten würde, aber für gelegentliche Experimente oder für eine Einstiegspreis-Option, Ihren Zeh in die Sauce zu tauchen, produziert er perfekt gute Pasta.

Jetzt kaufen

Kitchenaid 5KSMPRA Optionales Zubehör, für alle KitchenAid Dreiteiliger Nudelvorsatz Küchenmaschine

Kitchenaid 5KSMPRA Optionales Zubehör, für alle KitchenAid Dreiteiliger Nudelvorsatz Küchenmaschine

Keine billige Option, aber wenn Sie bereits einen KitchenAid Mixer besitzen, ist dieses Drei-Rollen-Set eine brillante Ergänzung. Mit dem Motor des Mischers wird der Teig durch den Walzenaufsatz geführt, so dass Sie beide Hände frei haben, um die zarten Teigwaren zu verarbeiten, was das Ganze weniger knifflig macht. Es ist aus Edelstahl, hat acht Dickeneinstellungen und wird zusätzlich zur Rolle mit zwei Schneidwerkzeugen für Spaghetti und Fettuccin geliefert.

Jetzt kaufen

Philips Viva Collection hr2334/12 Nudelmaschine Elektrische Nudelmaschine und Ravioli

Philips Viva Collection hr2334/12 Nudelmaschine Elektrische Nudelmaschine und Ravioli

Elektronische Nudelhersteller sind die Brothersteller der Nudelwelt. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Zutaten hinzuzufügen (Rezeptheft und Messbecher im Lieferumfang enthalten) und den Rest für Sie zu erledigen, so dass genügend frischer Teig entsteht, um drei bis vier von Grund auf in weniger als 15 Minuten zu füttern. Sie verfügt über vier Scheibenaufsätze, die den Teig beim Extrudieren formen – ähnlich wie eine Spielteigmaschine: Fettucine, Spaghetti, Penne und eine breitere, so dass Sie ihn ausrollen und Lasagne herstellen können. Es ist auch ziemlich ordentlich, mit 28,7cm x 13,5cm x 35cm, so dass es nicht annähernd so viel Stauraum benötigt, wie Sie sich vorstellen können.

Jetzt kaufen

Smart Home Pasta Maschine, Elektro-Automatische Handy-Kleinstaub-Misch-Schwerteigmischer Edelstahl-Extruder Pasta Maker

 Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild Smart Home Pasta Maschine, Elektro-Automatische Handy-Kleinstaub-Misch-Schwerteigmischer Edelstahl-Extruder Pasta Maker

Dieses formschöne Gerät ist etwas größer als das von Philips, aber es ist etwa 1 kg leichter und wir freuen uns, es auf unserer Arbeitsfläche zu präsentieren. Es hat eine sechsminütige Bearbeitungszeit, die wir nach ein paar Probeläufen fast erreicht haben. Es gibt sechs Formscheiben für die Herstellung von feinen Nudeln und Spaghetti bis hin zu Pappardelle und Penne, und sie extrudiert geschickt vertikal, so dass die Schwerkraft ihr einen reibungslosen Übergang ermöglicht. Es verfügt auch über einen integrierten Ventilator zum Trocknen der Pasta.

Jetzt kaufen

Das Urteil: Nudelmaschine

Mit ihrer Einfachheit und Qualität kann man mit keinem der italienischen Angebote etwas falsch machen. Aber für Ihren ersten Ausflug in die Pastaherstellung haben wir uns für die Imperia entschieden, weil sie auf Anhieb perfekte Pasta produziert hat. Puristen mögen den Elektronikern vielleicht die Nase rümpfen, aber wenn es um Leichtigkeit und Geschwindigkeit geht, ist der Smart Maker schwer zu schlagen.

Energiesparende Gadgets, die es wirklich wert sind

Energiesparende Gadgets -Spare mit den richtigen Geräten

Da die Verbraucher nach energiesparende Gadgets suchen, die der Umwelt helfen und Geld sparen, bieten die Hersteller mehr “grüne” Gadgets als je zuvor an. Aber nicht alle sind das Geld wert, und einige sind eine reine Verschwendung. Hier sind die Top-Gadgets verfügbar, die tatsächlich den Preis wert sind, damit du grün leben und Geld sparen kannst.

1. Intelligente Thermostate

Energiesparende Gadgets Thermostate
Klcike auf das Bild, um direkt zum Anbieter zu kommen.

Ein Schritt über den programmierbaren Thermostat hinaus, lernen neue intelligente Thermostate, wie und wann deine Familie die Heizungs- und Klimaanlage nutzt und folgen deinen Mustern für die intelligentesten Energieeinsparungen. Seitdem werden bis zu 40 Prozent der gesamten Energiekosten deines Hauses durch Heizung und Kühlung verursacht. Dieses System ist ein großartiger Ort, um mit wenig Aufwand große Unterschiede zu machen. Obwohl diese Thermostate am Anfang recht teuer sind, sind viele Vermieter bereit, diese Kosten auf deine nächste Mietzahlung gutzuschreiben.

2. LED-Beleuchtung

Von allen verfügbaren energieeffizienten Beleuchtungen bieten LED-Glühbirnen das hellste Licht für das geringste Geld. Halogen und Kompaktleuchtstofflampen sind bei den Verbrauchern aus mehreren Gründen nicht ganz so gut angekommen. Einige fürchten das Quecksilber in Leuchtstoffröhren, während andere mit der Qualität des Lichts aus Halogen nicht zufrieden sind. LED ist eine gute Alternative, da sie ein gleichmäßiges Licht für wenig Geld liefert, und sie sind sicher.

Energiesparende Gadgets LED-Beleuchtung
Mittlerweile gibt es moderne Beleuchtungsmethoden, die trotzdem energiesparend sind

3. Energiemanagementsysteme

Mit diesen Systemen kannst du dein gesamtes Haus per Fernbedienung steuern. Du wirst dir nie Sorgen machen müssen, das Licht an zu lassen, ob das Haus warm ist, wenn du nach Hause kommst, oder ob du die Kaffeemaschine eingeschaltet lassen hast. Die Beleuchtung, die Heizungs- und Lüftungsanlage, die Geräte, die Stereoanlage und das Sicherheitssystem können alle über Ihre Fernbedienung oder mit Ihrem Smartphone gesteuert werden.

Energiesparende Gadgets Smart Home
du kannst mittlerweile jedes deiner elektronischen Geräte mit Smart Home ausstatten

4. Enegergiesparende Küchengeräte

Wenn du eine neue Mikrowelle, einen Toaster, einen Kühlschrank, einen Deckenventilator oder ein anderes Gerät kaufen musst, kaufe nach energiespareffizienten, zertifizierten Produkten. Diese Geräte bieten erhebliche Einsparungen im Betrieb und sparen dir oft genug Geld, um das Gerät in wenigen Monaten zu bezahlen. Die Technologien für Waschmaschinen sind in letzter Zeit besonders weit fortgeschritten, und du kkannst jetzt eine Maschine kaufen, die weniger als 80 Euro Energiekosten pro Jahr kostet.
Energiesparende Gadgets Waschmaschine

5. Ladestationen

Eine häufige Ursache für Energieverschwendung im Haushalt ist die Phantomspannung. Dies resultiert aus Elektronik, die eingesteckt, aber nicht eingeschaltet ist und bis zu 8 Prozent der Energie eines Hauses umsonst saugt. Darum ist die Investition in manche energiesparende Gadgets lohnenswert.  Es stehen Ladestationen zur Verfügung, die sich automatisch ausschalten und Phantomstromlecks stoppen, wenn Telefone oder MP3-Player vollständig aufgeladen sind. Andere schalten sich nach einer bestimmten Zeit, z.B. nach 4,5 Stunden, ab. Die meisten Mobiltelefone sind in dieser Zeit vollständig aufgeladen.

Ladestation energie sparen

6. Smart Power Strips

Anstatt jede Nacht viele Geräte und Elektronik im Haus abzustecken, solltest du eine intelligente Steckdosenleiste in Betracht ziehen, die die Phantomspeisung von allem trennt, was an sie angeschlossen ist. Dies ist ideal für schwer zugängliche Stecker auf dem Boden, in der Rückseite der Küchenzeile, unter dem Computertisch und hinter dem Fernseher.

Energiesparende intelligente Steckdosenleiste

Diese Gadgets variieren im Preis, aber alle sind in der Lage, dir genug Geld auf der Stromrechnung zu sparen, um den Kaufpreis zu rechtfertigen. Frage deinen Vermieter, ob er bereit ist, den Preis für einige dieser Artikel von deiner Miete abzuziehen, wenn du die Installationsarbeiten durchführen lässt. Dies ist eine einfache Möglichkeit für ihn, die Immobilie mit wenig Aufwand und Kosten aufzuwerten.

Gibt es neue Gadgets, die du dieser Liste hinzufügen möchtest, die dir helfen, Geld und Energie zu sparen? Teile deine Gedanken in den Kommentaren unten mit.

5 Wasserspareinrichtungen, die du selbst installieren kannst

Mit einer Wasserspareinrichtung kannst du Geld sparen und der Umwelt etwas Gutes tun. Wenn du dir jemals deine Wasserrechnung angesehen hast und dich gefragt hast, wie um alles in der Welt sie so hoch geworden ist, bist du nicht allein. In einem typischen Haushalt werden jedes Jahr mehr als 6.300 Gallonen Wasser verschwendet. Der Wasserschutz ist nicht nur für dein Budget wichtig, sondern noch wichtiger für die Umwelt. Mit einigen grundlegenden Werkzeugen und Zubehör wie einem Halbmond-Schlüssel, Klempnerband, Klempnerspachtel und Lumpen kannst du einige dieser DIY-Projekte beginnen und Wasserspareinrichtungen auf den Klempnerarmaturen in deinem Haus installieren. Diese einfachen Änderungen können sich summieren und helfen dir, Wasser zu sparen – und auch Geld.

Low Flow Hochleistungs-Armaturenbelüfter mit niedrigem Durchfluss und hohem Wirkungsgrad

Ciencia Messing M24 Außengewinde Dual-Funktion 2-Flow Wasserhahn Strahlregler, Wasserspar Low Flow Strahlregler für Küchenarmatur, Bad Wasserhähne, Wasserhahn ErsatzteilEin schwach fließender, hocheffizienter Armaturenbelüfter senkt den Wasserverbrauch um etwa 4 Prozent. Eine Standardarmatur kann für bis zu 15 Prozent des Wasserverbrauchs im Haushalt verantwortlich sein. Die Herstellung des Schalters könnte dir helfen, jedes Jahr mehr als 2000 Liter Wasser zu sparen. Um einen hocheffizienten Wasserhahn-Belüfter mit niedrigem Durchfluss zu installieren, schrauben Sie den aktuellen Belüfter ab und schrauben Sie das neue Gerät intern oder als externen Anschluss auf. Der alte Belüfter kann recycelt werden.

Wassereffiziente Duschköpfe mit niedrigem Durchfluss

Standard-Duschköpfe verwenden 2,5 Gallonen Wasser pro Minute, was bedeutet, dass eine typische Dusche etwa 50 Liter Wasser verbraucht. Du kannst einen Low-Flow-Duschkopf kaufen, der 3 Liter pro Minute oder weniger verbraucht. Ein Low-Flow-Duschkopf wird durch einfaches Lösen des alten Kopfes und Aufschrauben des neuen Kopfes installiert. Wenn sich auf dem Rohr Rost oder Anhaftungen bilden, entferne es mit etwas verdünntem weißen Essig, bevor du den neuen Kopf aufschraubst. Du kannst mit deinem eigenen Duschgel noch zusätzlich sparen. In einem Haus mit vier Menschen, die täglich duschen, kannst du jedes Jahr bis zu 80.000 Liter Wasser sparen.

Während Low-Flow-Beschwerden reichlich vorhanden waren, als sie zum ersten Mal weit verbreitet wurden, stellen die meisten Marken heute großartige Modelle her, denen es nicht an Druck mangelt. Speziell entwickelte Armaturen können den Unterschied ausmachen.

Duschtimer

EcoSavers ShowerTimer Plus Dusche Timer / Zahnbürste Timer 3-5-7-9 Minuten LED Blau Duschtimer verwenden eine intelligente Technologie, um die Wassermenge zu messen, die jede Person in der Dusche verbraucht. Das Gerät warnt dich dann, wenn du in der Dusche zu lange brauchst. Diese Geräte können einfach auf das Rohr der Dusche montiert werden.

Regenwasserbehälter

Regenwassertonne Wasserbehälter Amphore Terracotta 360L mit Füllautomat Ein Regenwassertank oder Regenfass speichert Regen, der vom Dach in die Rinnen abfließt. Du kannst dieses Wasser für den Rasen und die Blumenbeete verwenden. Um dies zu installieren, musst du den vorhandenen Fallrohr entfernen und den Gummischlauch mit der Öffnung der Rinne verbinden. Das andere Ende des Schlauches wird in eine Öffnung im Deckel der Sammelvorrichtung eingeführt.

Niederschlagsabsperrvorrichtungen

Eine Regenabsperrvorrichtung verbindet sich mit deiner Sprinkleranlage und schaltet sie ab, wenn sich Feuchtigkeit auf dem Boden befindet, die von einem aktuellen oder letzten Regenschauer stammt. Dies ist praktisch, wenn deine Sprinkleranlage ausgeschaltet wird, du aber nicht zu Hause bist, um sie bei Regen auszuschalten. Niederschlagsabsperrvorrichtungen sind relativ kostengünstig und sind einfach zu installieren. Ein noch besseres Wassersparsystem ist ein wetterbasierter Bewässerungsregler (kannst du hier kaufen).

Wasser sparen ist einfach, wenn du den Prozess automatisierst. Diese preiswerten, zeit- und kostensparenden Geräte können deine Wasserrechnungen um bis zu 30 Prozent senken. Du wirst die begrenzten natürlichen Ressourcen der Erde schonen und auch etwas Geld sparen.

5 Küchengeräte, die dir viel Geld sparen können

Wenn du dich auf den Aufbau und die Einhaltung eines Budgets konzentrierst, kannst du überall dort Geld sparen, wo du hinschaust – auch in der Küche. Das ist richtig, es gibt Hunderte von Euro, die möglicherweise im beliebtesten Teil deines Hauses oder deiner Wohnung sitzen, in Form von gespartem Geld auf Strom, die Fähigkeit, dein Nahrungsmittelbudget zu reduzieren, oder sogar nur in Bezug auf die Herstellung deiner Mahlzeiten oder Snacks in einer effizienteren Weise.

Im Ernst, wenn du das nächste Mal in die Küche gehst, schau dich einfach mal um. Wie viele dieser Geräte verwendest du tatsächlich? Und welche Anpassungen können vorgenommen werden, um dir viel Zeit und Geld zu sparen? Die Chancen stehen gut, dass es viele Chancen gibt – Du musst nur wissen, was dir gefällt, was du willst und wie du deine Küchenerlebnis optimieren willst.

Während es Dutzende und Dutzende von Küchengeräten gibt, die von Scharlatanen auf spätnächtlichen Infomercials verkauft werden (“set it and forget it!”), bietet die überwältigende Mehrheit von ihnen nicht viel taktischen Vorteil. Das heißt, Sie können es ein- oder zweimal verwenden, aber nicht oft genug, um die Kosten zu rechtfertigen, und vielleicht nicht einmal den Schalterraum.

Was Geräte und Gadgets betrifft, die ihre jeweiligen Plätze in ihrer Küche verdienen, so gibt es einige wenige oder vielleicht nur einige alte, die einen Ersatz benötigen könnten. Wir haben für dich eine kurze Liste zusammengestellt, diedir viel Geld oder sogar viel Zeit bei der Zubereitung von Mahlzeiten sparen könnte.

Lese weiter, um fünf der kostengünstigsten Küchengeräte und Gadgets zu sehen, die du kaufen kannst.

1. Ein-Tassen-Kaffeemaschine

Ein Tassen Kaffeemaschine Nespresso
Hier findest du die Ein-Tassen-Kaffeemaschine

Kaffeemaschinen sind in deutschen Küchen ziemlich allgegenwärtig, aber um die Ausgaben für unser Lieblings-Heißgetränk zu begrenzen und nur genug für eine Person zu produzieren, ist eine Ein-Tassen-Kaffeemaschine ein Muss für jeden Junggesellenblock. Natürlich ist Nespresso für viele Menschen zur Standardmarke geworden, und das aus gutem Grund – es gibt Tonnen von verschiedenen Getränken, die man zubereiten kann, und das Gadget selbst ist sehr einfach zu bedienen.

Es gibt eine Tonne Kaffeemaschinen da draußen, also stelle sicher, dass du siehst, was zu deinem Budget passt. Es gibt ein wenig Vorabinvestitionen, aber auf lange Sicht solltest du die Nase vorn haben.

2. Soda-Maschinen

Sodastream Sprudelwasser selbst herstellenDu hast inzwischen vom SodaStream gehört – dem In-House Gerät, das Wasser karbonisiert und es dir ermöglicht, in deiner eigenen Küche Soda herzustellen. Der offensichtliche Haken an dieser Maschine ist, dass du mit ihr Geld sparen kannst, indem du keine Marken-Softdrinks wie Coca-Cola oder Pepsi kaufst. Die Sache ist die, dass eine SodaStream oder eine ähnliche Maschine absolut Geld sparen kann; sie hängt nur davon ab, wie viele Softdrinks du konsumierst.

Für diejenigen, die routinemäßig 12er-Packungen Soda in ihr Lebensmittelbudget einplanen, kann ein SodaStream eine gute Wahl sein. Aber es gibt eine Investition im Voraus für die Maschine, Flaschen, Karbonatoren und Getränkemischungen. Es kann auch ein guter Kauf für diejenigen unter euch sein, die Mineralwasser trinken. DEnke deiner Umwelt zuliebe daran, dass du den Sodastream mit Glasfalschen nimmst.

3. Mixer

Mixer Smoothiemaker
Hier erfährst du mehr über das Produkt

Eine Junggesellenküche ist nicht komplett ohne einen Mixer. Der Trick ist, einen zu finden, der nicht nur die Arbeit erledigt, sondern auch länger als ein paar Monate hält. Für das musst du ein wenig Geld ausgeben – wahrscheinlich mehr, als du dir vorstellst. Aber wenn Smoothies und Proteinshakes ein Grundnahrungsmittel deiner Ernährung sind, wird es sich lohnen.

Einige der beliebtesten Modelle da draußen sind die Modelle Severin, Magic Bullet und KitchenAid, und einige von ihnen können weit über 500 Euro kosten. Du kannst jedoch ein solides Modell für ein paar wenige Euros kaufen, wie unser Beispielspiel von Severin (Klicke hier für mehr Infos) bekommen. Wie ein Sodahersteller, hängt es von deiner individuellen Ernährung und deinem Budget ab, herauszufinden, ob es sich um einen wirtschaftlichen Kauf handelt.

4. Energieeffizienter Kühlschrank

Kühlschrank Strom sparen
Mit diesem Kühlschrank bekommst du eine preisgünstige und dennoch Energie-effiziente Klasse.

Der mit Abstand größte Energiesauger in deiner Küche und möglicherweise in deiner gesamten Wohnung ist der Kühlschrank. Wenn du noch ein altes Modell verwendest, oder vielleicht gibt es einen älteren Kühlschrank in deiner Wohnung, kann es wirklich deine Stromrechnung treffen. Tatsächlich kannst du es vielleicht nicht einmal erkennen, aber es könnte dir Hunderte von Euro pro Jahr sparen anstatt ausgeben, aufgrund von Geräten, die nicht energieeffizient sind, und dein Kühlschrank ist wahrscheinlich der Täter Nummer eins.

 

5. Dörrautomat

Dörrautomat WMF
Der Dörrautomat von WMF ist ein Muss für Müsli-Fans.

Ein Dörrautomat, wenn auch nicht unbedingt ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, könnte eine Menge Geld bei den Lebensmittelkosten sparen. Du kannst Fleisch und Wurstwaren trocknen und so eine längere Lagerung ermöglichen, die keine Kühlung erfordert. Du kannst Beeren und anderes Obst für dein frisches Müsli entwässern. Viele können auch für weniger als 100 Euro gekauft werden.

Wenn du jemand bist, der viel Essen aufbewahret und etwas Platz in deinem Gefrierschrank oder Kühlschrank freigeben möchte, kann ein Dehydrierer die perfekte Ergänzung zu deiner Küche sein. Trockenfrüchte und Jerkys können auch eine gute Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sein, und wenn man einen kleinen Beutel mit hausgemachtem Rindfleisch-Rucksack als Snack mitbringt, geht man sicher über einen Beutel Doritos oder etwas anderes aus dem Automaten.

Wenn dir unser Artikel gefallen hat oder du auch ein Küchengerät kennst, welches unbedingt mit auf die Luste muss, dann freuen wir uns, wenn du ein Like oder ein Kommentar hinterlässt.

Selbst gemachtes Gesichtsöl aus Granatapfel

Jetzt wo die Winterzeit ist, wird die Haut sehr trocken. Besonders im Gesicht wird die Haut bei den kalten Tagen sehr strapaziert. Mit nährenden Pflanzenölen kann der Schutzfilm eurer Haut mit diesen Ölen ergänzt und unterstützt werden. Wenn ihr unter besonders trockener Haut leidet, könnt ihr morgens und abends jeweils zwei bis drei Tropfen des Gesichtsöls auf eure Haut geben.

Selbst gemachtes Gesichtsöl aus Granatapfel

Ihr selbst könnt entscheiden, ob ihr dieses direkt oder in Verbindung mit eurer Gesichtscreme auf eurer Haut verteilt. Wenn ihr aber eher eine fettigere Haut habt, reicht es eure Gesichtshaut nur abends mit dem Pflegeöl verwöhnt. Wenn ihr euer Gesicht vor dem Auftragen leicht anfeuchtet, dann kann der Wirkstoff besser und noch tiefer in eure Haut einziehen.

Euer eignes Gesichtsöl aus Granatapfel könnt ihr sehr leicht herstellen. Wir zeigen euch hier welche Zutaten ihr benötigt und wie diese verwendet werden sollten.

Zutaten für selbst gemachtes Gesichtsöl aus Granatapfel:

• 30 ml Pipetten Flasche (kann aus der Apotheke oder online hier erworben werden)
• 6 g Jojobaöl
• 1 Tropfen ätherisches Rosenöl
• 6 g Granatapfelsamenöl
• 1 Tropfen Sanddornfruchtfleischöl
• 2 g Weizenkeimöl
• 6 g Wildrosenöl

Zubereitung:

Damit ihr aus diesen Zutaten euer eigenes Granatapfel Gesichtsöl herstellen könnt, müsst ihr nur alle Öle inklusive des ätherischen Rosenöls in die Pipetten Flasche geben und diese durch kräftiges Schütteln miteinander vermischen.
Danach habt ihr euer eigenes Granatapfel Gesichtsöl genestelt und könnt dieses direkt verwenden und eure Haut verwöhnen.
Granatapfelöl Körperpflege

Fakten über den Granatapfel

Wusstest du, dass der bescheidene Granatapfel, der seit Jahren in der Küche verwendet wird, um Dahi Bhallas aufzumöbeln, den Zing zum Papdi Chaat hinzuzufügen und verschiedene Chutneys zu würzen, mit Vorteilen behaftet ist? Die meist rot oder orange-gelb gefärbte Frucht, botanisch gesehen, gehört zur Familie der Lythraceae, einer Gattung: Punica. Es wird angenommen, dass der Baum seinen Ursprung in Persien und den Vorbergen des Sub-Himalaya in Nordindien hat, aber heute wächst er reichlich auf dem indischen Subkontinent, im Iran und im Mittelmeerraum. Sie gedeiht in trockenen und trockenen Klimazonen. Die Hauptsaison für Granatapfel in Indien ist zwischen September und Februar, wenn Sie ihn auf lokalen Märkten und Obstverkäufern finden. Obwohl es jetzt das ganze Jahr über in Kaufhäusern erhältlich ist, erhalten Sie in der Hauptsaison die beste Qualität.

Haut

Bekannt als Anaar in Hindi, wurde es im Ayurveda weit verbreitet, um Heilmittel für verschiedene Krankheiten zu entwickeln. Die Frucht ist außen zäh und ledrig und enthält Hunderte von winzigen, essbaren Samen, die als Arille bezeichnet werden. Es sind die Arilen, die mit Antioxidantien, Mineralien, Ballaststoffen, Vitaminen A, C und E und Folsäure gefüllt sind. Tatsächlich enthält Granatapfel dreimal so viele Antioxidantien wie Wein oder grüner Tee. Außerdem ist es nicht nur vollgepackt mit medizinischen Eigenschaften, sondern auch köstlich. Es wird häufig zum Backen, Kochen, Saftmischungen, Smoothies, Cocktails und als Salatgarnierung verwendet.

Wie man es richtig auswählt

Beachte, dass Granatäpfel am gesündesten und schmackhaftesten sind, wenn sie reif sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wann und welche du wählen sollst, finde hier einige nützliche Informationen.

Überprüfe die Größe:

Du wirst überrascht sein zu erfahren, dass der Granatapfel umso ungeeigneter für den Verzehr ist, je runder er aussieht. Pflücke immer Granatäpfel, die eine leicht quadratische Form haben. Das bedeutet, dass die Arillen gegen die Außenwände der Früchte drücken und schön und saftig sind.

Achte auf die Farbe:

Die Rinde eines Granatapfels sollte eine helle oder dunkelrote Farbe haben. Je dunkler die Farbe, desto süßer wird Ihre Frucht sein. Hellere Farben bedeuten, dass die Frucht unreif ist und reif wird.