Grundrezept für eine Deocreme

Grundrezept für eine Deocreme

Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist den meisten von uns sehr wichtig. Dazu gehört auch, dass wir gerade bei warmen Temperaturen oder anstrengender körperlicher Belastung nicht nach Schweiß riechen. Doch viele Menschen reagieren mittlerweile mit allergischen Reaktionen auf verschiedene Inhaltsstoffe in handelsüblichen Deos oder den Deocremes.

Grundrezept für eine Deocreme

Damit die Hautpflege dennoch nicht zu kurz kommt und nicht von allergischen Reaktionen begleitet wird, lässt sich aus ganz einfachen Mitteln, die fast jeder Zuhause hat, eine Deocreme schnell und einfach herstellen. Bei der Herstellung wird vollständig auf Aluminiumsalze oder andere Zusatzstoffen verzichtet. Die Deocreme eignet sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase hervorragend für die tägliche Pflege und kann auch perfekt von Allergikern verwendet werden, da sie ausschließlich aus natürlichen Zutaten besteht.

Für die Zubereitung benötigst Du lediglich eine saubere Schüssel, einen Topf, einen sauberen Löffel und Behälter für die fertige Creme, z. B einen leeren Tiegel oder eine leere Cremedose. Alle Utensilien müssen vorher mit kochendem Wasser gespült sein, Hygiene ist wichtig!

Zutaten:

  • 2 Teile Kokosöl
  • 1 Teil Speisestärke
  • 1 Teil Natron

Zubereitung

Bitte stelle vor der Zubereitung alle Zutaten bereit, damit Du nicht anfangen musst zu suchen. Vermische zuerst das Natron und die Speisestärke sehr gut mit einem Löffel. Nun das Kokosöl im Wasserbad oder einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen. Sobald es flüssig ist, die restlichen Zutaten dazugeben und gründlich miteinander untermischen.

Nachdem die Deocreme fertig gemischt ist, einfach in die dafür vorgesehenen Cremedosen füllen und zum Aushärten in den Kühlschrank stellen. Am Schluss noch die Tiegel mit dem Herstellungsdatum und dem Inhalt beschriften, da nur eine begrenzte Haltbarkeit  gegeben ist.

Nach dem Aushärten ist die Verwendung der Deocreme ein leichtes: Nimm etwas Creme zwischen die Finger und verteile sie gleichmäßig unter Deinen Achseln. Die Deocreme ist überaus ergiebig und kann auch problemlos ein toller Begleiter für unterwegs sein.

Der Unterschied zwischen einem handelsüblichen Deo und der selbstgemachten Deocreme besteht darin, dass sie keinerlei Zusatzstoffe wie beispielsweise Aluminiumsalze beinhaltet. Gleichzeitig handelt es sich bei der selbstgemachten Deocreme um kein Antitranspirant, d. h. dass Du zwar weiterhin schwitzt, aber der Schweiß nicht unangenehm riecht.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. cheers for the actual article i’ve recently been on the lookout with regard to this kind of advice on the net for sum time proper now so numerous thanks gkdkecagedcb

  2. The prostate related is a vital part of a male’s reproductive system. It secretes fluids that assist the transportation and activation of sperm. The prostate related is located just as you’re watching rectum, below the bladder and surrounding the urethra. When there is prostate problem, it is almost always very uncomfortable and inconvenient for the patient as his urinary system is directly affected.

    The common prostate medical problems are prostate infection, enlarged prostate and prostate type of cancer.

    Prostate infection, also referred to as prostatitis, is regarded as the common prostate-related overuse injury in men younger than 55 years of age. Infections in the prostate are classified into four types – acute bacterial prostatitis, chronic bacterial prostatitis, chronic abacterial prostatitis and prosttodynia.

    Acute bacterial prostatitis may be the least common coming from all varieties of prostate infection. It is caused by bacteria located in the large intestines or urinary tract. Patients may feel fever, chills, body aches, back pains and urination problems. This condition is treated through the use of antibiotics or non-steroid anti-inflammatory drugs (NSAIDs) to help remedy the swelling.

    Chronic bacterial prostatitis is often a condition of the particular defect within the gland along with the persistence presence of bacteria inside urinary tract. It can be due to trauma to the urinary tract or by infections via other areas from the body. A patient can experience testicular pain, spine pains and urination problems. Although it is uncommon, it could be treated by removal with the prostate defect accompanied by making use antibiotics and NSAIDs to help remedy the inflammation.

    Non-bacterial prostatitis makes up about approximately 90% coming from all prostatitis cases; however, researchers have not to determine what causes these conditions. Some researchers think that chronic non-bacterial prostatitis occur because of unknown infectious agents while other feel that intensive exercise and high lifting might cause these infections.

    Maintaining a Healthy Prostate

    To prevent prostate diseases, a proper diet is important. These are some of the steps you can take to maintain your prostate healthy.

    1. Drink sufficient water. Proper hydration is important for overall health and it will also keep your urinary track clean.

    2. Some studies declare that a number of ejaculations per week will assist you to prevent cancer of prostate.

    3. Eat pork in moderation. It has been shown that consuming a lot more than four meals of beef every week will increase the probability of prostate diseases and cancer.

    4. Maintain a proper diet with cereals, vegetable and fruits to make sure sufficient intake of nutrients needed for prostate health.

    The most significant measure to consider to ensure a healthy prostate is always to choose regular prostate health screening. If you are forty years of age and above, you ought to choose prostate examination at least 12 months.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.