Fettflecken entfernen – einfach und effektiv

Fettflecken entfernen – schnell und einfach Fettflecken entfernen

Beim Kochen kann es schnell passieren, dass Eure Lieblingskleidung Fettflecken bekommt. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Flecken von Fett nicht beim nächsten Waschgang herausgehen.Fettflecken entfernen

Ihr habt die Option die Fettflecken auf dem T-Shirt bereits im nächsten Waschgang herauszulösen. Ist der Ölfleck bereits seit längerer Zeit auf Eurem Shirt? Dann empfiehlt sich das Arbeiten mit Gallseife. Nicht nur auf Kleidung sind Flecken durch Fett lästig. Auch die Couch oder die Schränke in der Küche haben Fettflecken. Bei uns erfahrt Ihr viele Tipps, um Flecken aus Fett zu entfernen oder stark abzumildern.

Gallseife gegen alte Fettflecken

Zum Entfernen des Ölflecks mit Gallseife ist es notwendig, dass Ihr die Seife unverdünnt auf den Fleck gebt. Die Gallseife sollte dann 15 bis 20 Minuten auf dem Fleck einwirken. Danach kann die Seife mit Wasser abgewaschen werden. Im letzten Schritt ist es wichtig, dass Ihr das Shirt in der Waschmaschine bei einer höheren Temperatur wascht.

Auch mit dem Bügeleisen lassen sich Fettflecken problemlos entfernen.

Mit dem Bügeleisen Fettflecken entfernen

Wenn Ihr keine Gallseife habt, nutzt das Bügeleisen sowie ein Löschpapier. Seht euch die Bügelhinweise auf Eurem T-Shirt an und stellt das Bügeleisen auf die maximal erlaubt Stufe.

Legt das Löschpapier auf den Fleck sowie unter den Fleck. Euer Shirt befindet sich somit zwischen zwei Löschpapieren. Bügelt, sobald das Bügeleisen die gewünschte Temperatur erreicht hat, über den Fleck. Setzt das Bügeln so lange fort, bis der Fleck komplett entfernt worden ist. Danach solltet Ihr Euer T-Shirt in der Waschmaschine waschen und dürft Euch über ein sauberes Kleidungsstück freuen.

Der Löschpapier-Trick eignet sich übrigens auch hervorragend für das Entfernen von Wachsflecken.

Reinigungsbenzin zur Bekämpfung von Ölflecken

Mithilfe von Waschbenzin habt Ihr die Option Ölflecken aus Eurer Kleidung zu entfernen. Nicht nur Flecken durch Öl bekämpft Ihr auf diese Art. Auch wenn Euer Kleidungsstück Wachsflecken oder Joghurtflecken hat, sind diese ganz einfach mit Reinigungsbenzin zu säubern. Verreibt dazu einfach das Benzin auf dem Fleck und lasst dieses einen Moment einwirken. Nach dem Einwirken solltet Ihr Euer Kleidungsstück waschen.

Waschbenzin ist ein Multitalent. Ihr reinigt nicht nur Öl-, Joghurt- und Wachsflecken, sondern auch Pinsel und Schmuck. Wenn Ihr Euren Echtschmuck mit Reinigungsbenzin behandelt, sollte dieser gut einweichen. Anschließend poliert Ihr Eure Schmuckstücke und dürft Euch über einen tollen Glanz freuen.

Habt Ihr Kleidungsstücke, die neben Fettflecken auch Schweißflecken haben? In diesem Fall sind diese ebenso mit Reinigungsbenzin zu reinigen. Reibt den Fleck großzügig ein und lasst das Benzin wenige Minuten einwirken, bevor Euer Shirt oder die Hose gewaschen wird.

Babypuder gegen Fettflecken auf Seide

Wusstet Ihr, dass Ihr Babypuder gegen Fettflecken verwenden solltet? Das Puder saugt das Fett zuverlässig auf und sorgt dafür, dass Euer Kleidungsstück wieder sauber aussieht. Nachdem Ihr das Puder auf die Kleidung gestreut habt, massiert dieses leicht ein. Es ist wichtig, dass das Puder über nach einwirkt. Am nächsten Tag solltet Ihr das Seidenshirt absaugen. Bitte bürstet das Puder nicht ab, da es sonst zu neuen Flecken kommen kann.

Fettflecken auf Leder entfernen

Habt Ihr ein Ledersofa, welches Ihr von Fettflecken befreien wollt? Mit einem einfach Trick ist dies ganz leicht möglich. Alles was Ihr zu der Bekämpfung von Flecken durch Fett benötigt, ist Bier. Besonders wichtig ist, dass das Bier sauer ist. Saures Bier lässt sich ganz leicht aus jeder Biersorte herstellen. Stellt dazu das Bier für eine Tage an einen warmen Ort. Idealerweise ist das Bier auf die Heizung oder in die Sonne zu stellen.

Sobald das Bier sauer ist, nehmt Ihr ein Stofftuch und tränkt dieses im Bier. Tupft dann die Flecken auf dem Leder mit dem Tuch ab. Diesen Vorgang solltet Ihr mindestens einmal wiederholen. Es kann auch erforderlich sein diese Methode der Fleckentfernung für mehrere Tage zu wiederholen. Danach ist Eure Kleidung oder die Ledercouch wieder sauber.

Möbel mit Fettflecken reinigen

Kennt Ihr das Problem, dass Ihr in der Küche kocht und Eure Küchenschränke plötzlich mit vielen kleinen Fettflecken versehen sind? Dann geht es Euch so wie vielen Menschen. Mit einem einfachen Trick habt Ihr die Option diese Fettspritzer schnell und restlos zu entfernen. Meist reichen Spezialreiniger sowie Backpulver nicht dazu aus diese Flecken zu bekämpfen. Probiert es in diesem Fall einfach einmal mit dem Glasreiniger. Glasreiniger hat eine starke Wirkung gegen Fett und kann somit auch Fettflecken auf Schränken entfernen.

Fettflecken an der Wand entfernen

Sind nicht nur Eure Schränke mit Fettflecken übersät, sondern auch Eure Wände? In diesem Fall solltet Ihr Speisestärke zur Entfernung der Flecken aus Fett verwenden. Die Stärke saugt das Fett auf und reinigt so die Wand.

Zur Reinigung Eurer Wand tragt die Stärke mit Wasser auf Eurer Wand auf. Lasst die Stärke dann für etwa fünf Stunden einwirken. Bürstet die getrocknete Stärke ab. Danach sollten alle Fettflecken an Euren Wänden entfernt sein. Wenn Ihr immer noch Flecken an der Wand seht, ist es zu empfehlen einen weiteren Reinigungsprozess zu machen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.