Falscher Kartoffelsalat – Low Carb

Falscher Kartoffelsalat – Low Carb

22. Dezember 2018 0 Von Diana

Versuche einmal diesen falschen Kartoffelsalat –du wirst begeistert sein! Mit diesem falschen Kartoffelsalat wirst du nicht nur ein tolles Low Carb Gericht erstellen, sondern auch zu jeder Feier ein echtes Lob ernten. Der falsche Kartoffelsalat ist schnell hergestellt und schmeckt fast wie Mutters Salat.Mit dieser Kartoffelpresse bekommst du direkt alle Kartoffeln in der passenden Größe und gleichmäßigen Stücken fertiggestellt.

Zutaten (für 8 Personen) für falscher Kartoffelsalat

  • 4 Kohlrabi
  • 3 Eier
  • 400 g Schmand
  • 2 EL Gurkenwasser
  • 1 TL Senf
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Currypulver
  • 150 g kleine Tomaten
  • 100 g zuckerlose Cornichows (es gehen auch Salatgurken)
  • 100 g Geflügelfleischwurst oder gekochten Schinken
  • 1 rote Zwiebel

Die Zubereitungszeit dauert nur 30 Minuten.

Nährwerte (Richtwerte sind auf 100g  bezogen.)

Kcal: 92, KJ: 385, KH: 4,8 g, Fett: 6,9 g, Eiweiß: 3,4 g

falscher Kartoffelsalat

Zubereitung für falscher Kartoffelsalat

  • Die Eier werden gekocht, zum Abschrecken und Auskühlen zur Seite gestellt.
  • Die Kohlrabis werden vorbereitet, indem die Knollen geschält und in 1 bis 2 dicke Scheiben geschnitten werden.
  • Anschließend werden sie sie in einem Topf bissfest gekocht. Dann werden die Kohlrabis durch ein Sieb abgegossen und zum Abkühlen zur Seite gestellt.
  • In der Garzeit der Kohlrabis kann das Gemüse geschnitten werden. Die Tomaten werden gewaschen und je nach Größe klein geschnitten.
  • Die Cornichons werden in kleine Scheiben geschnitten, und die Geflügelfleischwurst wird gewürfelt.
  • Die Zwiebel wird geschält und in Ringe oder Würfel geschnitten.
  • Jetzt werden die abgekühlten Eier gepellt und geviertelt.
  • Damit ist die Vorbereitung abgeschlossen.
  • Jetzt wird die Soße für den falschen Kartoffelsalat angerührt. In einer mittelgroßen Schüssel werden der Schmand, das Gurkenwasser, der Senf, das Currypulver und das Paprikapulver vermischt. Nach eigenem Geschmack jetzt mit Pfeffer und Salz würzen, und schon ist die Salatsoße fertig.
  • Abschließend werden alle klein geschnipselten Zutaten in einer großen Schüssel mit der Salatsoße vermengt – und der Low-Carb falsche Kartoffelsalat kann serviert werden. Er sollte in den nächsten 2 bis 3 Tagen gegessen werden, denn er enthält keine Konservierungsstoffe.

Guten Appetit!