11 tolle Life Hacks – so macht das Kochen noch mehr Spaß

Tolle Life Hacks für die Küche

Kocht Ihr gerne, habt jedoch nicht genug Zeit, um Eure Lieblingsgerichte zuzubereiten? Dann solltet Ihr einige von unseren Life Hacks anwenden, um noch schneller Eure Lieblingsgerichte zu zaubern. Wir stellen Euch die beliebtesten Life Hacks für Köche und Köchinnen vor.

Zahnseide – noch genauer portionierenZahnseide Küche kochen selbst machen

Liebt Ihr es orientalische Gerichte zu kochen? Nicht nur der Börek ist bei vielen Menschen beliebt, sondern auch der klassische Döner. Wenn Ihr Döner selbst machen wollt, benötigt Ihr zuerst ein Fladenbrot. Selbstgemachtes Fladenbrot ist meist weich und bricht schnell. Eine Möglichkeit wie Ihr das Brot am besten schneidet, ist das Verwenden von Zahnseide.

Auch für die Gemüserolle kann die Seide für Zähne als Trennmittel genutzt werden. Weiche Speisen sind problemlos und exakt durch die Zahnseide trennbar. Sogar Torten teilt Ihr so noch genauer ab.

 

Kräuterwürfel selbst zubereitenKräuterwürfel selber machen , Eiswürfel Kräuter

Liebt Ihr den Geschmack von Kräutern in Eurem Essen? Wenn Ihr frische Kräuter im Supermarkt kauft, sind diese nur begrenzt haltbar. Häufig kommt es vor, dass ein Teil der Kräuter weggeworfen wird.

Wenn Ihr Eure Kräuter nicht wegwerfen wollt, verwendet diese als Eiswürfel. Schneidet dazu einfach die Kräuter in kleine Stücke und friert diese beispielsweise mit Olivenöl ein. Nutzt dazu einen Eiswürfelbereiter. Ihr dürft Euch nun über eine leckere Mahlzeit mit gesunden Zutaten freuen.

Kräuter trocknen selbst machenKräuter einfach trocknen

Eine tolle Alternative zu den Kräuterwürfeln sind getrocknete Kräuter. Oftmals dauert es viele Tage bis Eure Kräuter endlich getrocknet und somit zur Verwendung geeignet sind. Wenn Ihr eine Mikrowelle zu Hause besitzt, trocknet Ihr Eure Kräuter noch schneller. Gebt die Kräuter für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle und wiederholt diesen Vorgang so lange, bis die Kräuter komplett getrocknet sind.

 

Gekochte Eier schälengekochte Eier schälen Life Hacks für die Küche kochen

Kennt Ihr das Problem, dass Eure gekochten Eier nur schwer zu schälen sind? Mit einem einfachen Trick schält Ihr Eure Eier noch leichter. Nachdem Ihr die Eier gekauft habt, gebt diese für einige Tage in den Kühlschrank. Eier, die mindestens einige Tage im Kühlschrank verstaut waren, sind viel leichter zu schälen, nachdem diese gekocht worden sind. Probiert es gleich aus.

 

gekochte Eier schälen Life Hacks für die Küche kochenBrot und Brötchen wieder knackig machen

Seid Ihr gerade zu Hause und auf der Suche nach einem frischen Brötchen? Oftmals werden Brötchen bereits nach einem Tag hart. Mit einer einfachen Methode habt Ihr jedoch die Möglichkeit Eure Brötchen wieder knackig werden zu lassen. Nehmt einfach etwas Wasser und lasst dieses über das Brötchen laufen. Platziert das Brötchen dann für einige Minuten im heißen Ofen. Nachdem Ihr das Brötchen aufgebacken habt, ist es wieder knackig wie zuvor.

 

Kartoffeln leichter schälenKartoffeln schälen leicht gemacht, Life Hacks Küche

Kennt Ihr das Problem, dass es lange dauert bis Ihr alle Kartoffeln geschält habt? Dann kocht doch einfach Eure Kartoffeln, bevor Ihr diese schält. Nachdem die Kartoffeln gekocht worden sind, legt Ihr die Kartoffeln in Eiswasser. Die Schale der Kartoffeln wird sich nach kurzer Zeit bereits von selbst lösen. Das einzige was Ihr noch zu tun habt, ist es die Schale abzuziehen.

 

Zwiebeln ohne Tränen schälenzwiebeln schälen

Beim Schälen von Zwiebeln kommen oftmals Tränen ins Spiel. Wenn Ihr keine Lust habt beim Schälen der Zwiebel durch den Mund zu atmen, gibt es noch einen anderen Trick. Legt Eure Zwiebel vor dem Schälen einfach in den Gefrierschrank. Nachdem die Zwiebel gefroren ist, habt Ihr die Option diese ohne Tränen zu schälen.

Eine weitere Möglichkeit ist es ein Stück Brot in den Mund zu legen. Ihr solltet jedoch darauf achten, dass ein Teil des Brots aus Eurem Mund ragt. Das Brot saugt beim Schälen von Zwiebeln die Dämpfe auf und sorgt dafür, dass die Dämpfe Euch nicht zum Weinen bringen.

Buttermilch schnell selbst machenButtermilch selbst machen

Wollte Ihr Euer Lieblingsgericht kochen, habt jedoch keine Buttermilch mehr? Dann spart Euch den Gang zum Supermarkt und macht einfach Eure eigene Milch. Alles was Ihr dazu benötigt ist

Milch,

Essig

sowie Zitronensaft.

Nahrungsmittel schneller aus Dosen bekommenDosen öffnen selber machen

Wenn Ihr Lebensmittel aus Dosen zum Kochen verwendet, kennt Ihr mit Sicherheit das Problem, dass nicht immer alles aus der Dose heraus kommt. Verwendet vor dem Öffnen der Dose einfach einen Dosenöffner und macht einige Löcher auf der unteren Seite der Dose. Wenn Ihr die Dose danach öffnet, bekommt Ihr alle Lebensmittel ohne Probleme aus der Dose.

 

Erdbeeren vom Stiel befreienerdbeeren schälen

Die Erdbeeren vom Stiel zu befreien dauert häufig lange, wenn Ihr ein Messer dazu verwendet. Mit einem Strohhalm entfernt Ihr den Stiel von Erdbeeren in nur wenigen Sekunden und ohne einen großen Aufwand. Nehmt dazu einfach einen Strohhalm und führt diesen von der Spitze der Erdbeere bis zum Beginn des Stiels. Eure Erdbeere ist jetzt vom Stiel befreit sowie für den Verzehr geeignet.

 

 

Soßen und Suppen von Fett befreien

Habt Ihr Euch gerade eine leckere Soße gekocht, wollt diese jedoch von unnötigem Fett befreien? Auch wenn Ihr eine Suppe gemacht habt, die zu viel Fett enthält, befreit diese mit einem einfachen Trick von zu viel Fett. Nehmt einfach einen Eiswürfel aus dem Gefrierschrank und führt diesen über die Oberfläche der Suppe. Das Fett wird durch den Eiswürfel gehärtet und kann ganz einfach aus der Suppe oder Soße entnommen werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.